IRA Ludwigshafen 07.08.2010:  CAC, CACIB, BOB, 1. Platz im Ehrenring


07.08.2010 IRA LUDWIGSHAFEN

HIPP HIPP TSAVO UND HURRA TSAVO ! Wir müssen nun kurz berichten, von diesem ereignisreichen Wochenende der IRA Ludwigshafen. An diesem sonnigen Samstag morgen sind Tsavo und ich auf dem Ausstellungsgelände angekommen, haben uns den Austellungskatalog gegriffen und ein schattiges Plätzchen unter einem riesigen Baum gesucht, um uns häuslich niederzulassen. So ein ganzer Ausstellungstag soll ja schliesslich komfortabel sein, nicht wahr. Wenn er dann aber auch noch erfolgreich ist, dann ist das doch das Sahnehäubchen. An diesem Wochenende hat uns Tsavo aber schon eher einen riesigen "Sahnehaufen" beschert. Bei grossen Meldezahlen und wirklich schwerer Konkurenz, konnte sich Tsavo in der Champion Class, bei Richter Herr Hans W. Müller/CH wie folgt erobern; CAC, CACIB, BOB, und 1. Platz im Ehrenring der FCI Gruppe 6 ! Irre mein Roter, bin ja mal wieder so mächtig stolz auf dich und deine Leistung. Bilder werden in den nächsten Tagen erscheinen, wir berichten dann neu ...

17./18.07.2010
Tsavo und ich melden uns zurück von einem weiteren Oesterreich / Ungarn Trip ! Mein grosser "Roter" hatte an diesem Wochenende sein Debut in der Champion Class und hat sich auch da geschlagen als hätte er nie was anderes gemacht. Trotz Hitze, anstrengender Fahrt von 1000 km und sehr, sehr wenig Schlaf (wir sind Freitag Nacht erst gegen 02.00 Uhr morgens in Oberwart eingetroffen und mussten 05.30 Uhr schon wieder aufstehen) hat sich Tsavo mal wieder wunderbar präsentiert. In Oberwart konnte er sich bei Richterin Marie-Louise Doppelreiter/A eine V2 CACA Res. erlaufen. Wer unseren Werdegang ein bisschen verfolgt, der versteht, dass wir das mit einem Jucheee aber auch mit einem Grmbl, Motz, Murr, Ächz... kommentieren. Es war wieder so was von haarscharf am letzten CAC vorbei, dass wir langsem in's Grübeln geraten ob unsere lieben Oesterreicher möchten, dass wir ihnen noch eine Weile erhalten bleiben. - Das bleiben wir aber sowiso, uns gefallen nämlich die Ausstellungen in unserem Nachbarland, wenn sie bloss nicht immer so weit weg wären. Nun wieder unser in letzter Zeit obligate Spruch; Auf ein Neues ... Die zweite Nacht wurden wir auch nicht mit viel mehr Schlaf beglückt. Über uns ging ein schlimmes Unwetter mit allem drum und dran nieder. Blitzeinschläge, Feuerwehr, Stromausfall, Dorfsirene, usw. Am nächsten Morgen ging's dann mit kleinen Augen und mit grossem Gähnen rüber nach Ungarn zur nächsten Ausstellung in Szombathely. Bei brüllender Hitze aber glücklicherweise mit ein wenig Wind, hat Tsavo sich im aufgebauten Zelt und auf Rasen, beim Richter Herr Freddy Klindrup eine prachtvolle V1 CAC mit CACIB Res. erlaufen. Die Wiese hat meinen Roten echt gegruselt und er mochte seine Pfoten gar nicht darauf absetzen, hat dann aber seinen Job doch sehr vorbildlich gemacht. Zum Trost aber, als ich in die Gesichter der anderen vierbeinigen Teilnehmer gesehen habe (hi, hi). - Das sagte alles ... Igitt, ekel, würgel, nein ich will nicht, usw. Nachmittags haben wir uns dann wieder auf den Weg in die Schweiz gemacht und sind sicher, wohlbehalten, todmüde und mit weiteren über 2000 km auf dem Buckel, gegen 02.30 Uhr wieder zu hause angekommen. Hapüüüü... Bilder seht ihr wie gewohnt in der Bildergalerie - 2010 - IHA Oberwart u. Szombathely. Bis bald also ihr Lieben, wir freuen uns schon !

      

08.07.2010 - HAPPY BIRTHDAY BATSO'S !
Hallo ihr lieben Batso-Babys, nun seid Ihr mit heutigem Tag schon ein ganzes Jahr gross ! Papa Tsavo und ich sind unbeschreiblich stolz auf euch alle. Wir bekommen Bilder, glückliche Berichte und stolze Videos und ich sehe so viel von meinem geliebten Tsavo in euch. Was gibt es grösseres, als eine so phantastische Jungmannschaft ?! Wir denken heute ganz besonders an euch alle und trinken am Abend in Ruhe ein gutes Glas Ridgeback Wine auf euch, ihr Geburtstags Kinder. Wir hoffen, es gehen noch eine Menge Geburtstagsbilder von euch ein, die wir dann ebenfalls unterhalb von diesem Text auf Tsavo's Website und unter; Bildergalerie - 2010 - Happy Birthday Batso's - stellen. Also los Ihr Lieben, knipst was Eure (und auch unsere) "Roten" und die Linsen aushalten ... Eine Menge Fans von euch verfolgen euren Werdegang und sind immer neugierig, was es von den mittlerweilen berühmt, - berüchtigten Batso's Neues gibt. Auf bald ihr Lieben, viele Bussis und Schlabberschleckis vom stolzen Papa Tsavo.

            

29.06.2010
Das RR-Polizeibaby oder "wie fängt man Einbrecher"
Es haben uns News über Tsavo's Sohn "Cyrus the Quintso ob Erlen" erreicht, worüber wir sehr stolz sind und nun auch kurz berichten möchten. Cyrus ist nun schon ganze 9 Monate gross, ein eifriger Arbeiter und immer auf "Empfang", ganz wie sein Papa. Er ist ein besonderer kleiner "Grosser" Hund und unser Sonnenschein. Immer lustig, bei jedem Unsinn mit dabei und herzensgut. - Bis eben zur folgenden Story ... Cyrus hat bei sich zu hause gemütlich auf dem Balkon gelegen und führte sich plötzlich auf wie ein kleiner Berserker. Nichts ahnend ging sein Frauchen also mit ihm auf die Strasse runter um nachzuschauen, was da vor sich ging. Cyrus ging los wie eine rote Rakete, in Richtung Nachbarhaus von vis a vis, schlug dort einen Einbrecher in die Flucht und stürzte sich mutig auf das Hosenbein des zweiten Wichtes. Glücklicherweise war in Bern gerade eine grössere Veranstaltung, die Polizei war bereits nach 3 Minuten vor Ort und konnte den total verstörten Einbrecher, dank unseres "Cyrus the Virus", nur noch aufsammeln. Der böse Bube schien froh zu sein, von unserem wild keifenden Sonnenschein wegzukommen und wird sich wohl in Zukunft an keinen fremden Haustüren mehr vergreifen. Zu guter letzt wurde Cyrus von den Polizisten (die nicht glauben konnten, dass er dafür nicht ausgebildet wurde) für seinen mutigen Einsatz ganz ganz feste gelobt, was er mit überschwenglichem Wedeln und seinem typischen Lachen dankte. - Ganz nach dem Motto, das ist doch mein Job, macht nicht so ein Aufheben darum und nun bin ich wieder DAS Baby und EUER Sonnenschein ... Tags darauf hat sich die Polizei nochmals gemeldet. Der zweite Einbrecher konnte ebenfalls dingfest gemacht werden und als grosses Dankeschön, kann sich Cyrus nun einen grossen Geschenkkorb auf der Polizeiwache abholen. Gut gemacht Sohnemann, wir sind sooo stolz auf dich !! Bilder von Cyrus, unserem fleissigen kleinen Sheriff, findet Ihr unter - Bildergalerie - 2010 - Cyrus the sunshinepolice -

      

12./13.06.2010

Tsavo und ich kommen gerade aus einem langen Wochenende von Oesterreich zurück. Die zwei Tage Ausstellung in Klagenfurt hatten's ganz schön in sich. - In jeder Beziehung - ! Am Samstag sind wir bei Richter Herr Marijan Cizmesija mal wieder mit einer wunderbaren V2 mit Res. CACA haarscharf am letzten Sieg vorbei geschlittert. - Dieses eine, leidige und letzte CACA zum Oesterreichischen Champion, es ist doch einfach wie verhext. Am Sonntag wurden dann bei dem italienischen Richter Herr Giuliano Biasiolo sämtliche Ergebnisse vom Samstag auf den Kopf gestellt und rief bei den meisten Teilnehmern einiges an Kopfschütteln hervor. Wir wussten gar nicht, dass neuerdings Plattfüsse, schlechtes Benehmen und sonst noch so einige "Merkwürdigkeiten", zum neuen Standard bei unseren Roten gehören ?! Wir waren zwar mit unserer V und einem tadellosen Richterbericht am Sonntag zufrieden, hätten aber doch einiges mehr erwartet. Was sich aber wieder mehr als gelohnt hat, waren unsere lieben Mitstreiter, aus aller Herren Länder. Wir haben wieder einige neue und auch längst bekannte Gesichter angetroffen und uns dabei königlich unterhalten. Tsavo durfte flirten auf Teufel komm raus (und das bei der Schweinehitze von 38 Grad). Egal, hat uns ja tierisch Spass gemacht und wir freuen uns bereits auf's nächste mal in Oberwart. An dieser Stelle möchten wir uns noch bei Tanja Till, Michi Reisetbauer und Anja Lilienthal, die sich unserer erbarmten und immer so netten Bilder von den Ausstellungen schicken. - Wir können uns ja so schlecht selber fotografieren und Tsavo mag doch sooo gern geknipst werden (dieser Showy). Geht mal gucken unter; - Bildergalerie - 2010 - IHA Klagenfurt - und nun Ihr Lieben, viel Vergnügen und hoffentlich bis bald irgendwo ...

      

10.05.2010
HURRAAA ...
Tsavo hat sich diesen Sonntag, an der IHA St. Gallen, sein letztes, erforderliches V1 CAC erlaufen und nun alle Voraussetzungen zum Titel "Schweizer Schönheits Champion" erfüllt !!!
Am Freitag Nachmittag sind Tsavo und ich nach Salzburg losgedüst, um da wieder unser Glück für's letzte CAC in Oesterreich zu versuchen. Nach einem nicht sehr prickelnden Erfolg von SG 4, die uns der Richter Herr Stefan Stefik verehrte, sind wir etwas enttäuscht, noch am gleichen Samstag wieder in Richtung Schweiz gefahren, wartete doch schliesslich am Sonntag gleich die IHA St. Gallen auf uns. Tsavo und ich also, - klein, hässlich und müde wie wir waren, quartierten uns in dem idyllischen Kurort Gais ein, schliefen ein paar Stunden und überlegten uns um 05.00 Uhr in der Früh ganz ernsthaft ob wir wirklich aus dem warmen Bett kriechen und uns den ganzen Sonntag diese Ausstellungshektik antun sollten oder aber noch einige Zeit in den Federn liegen und anschliessend den Tag geniessen wollten. - Wir wollten nicht - Rafften uns auf, packten unseren Kram und zuckelten mit qualmenden Bremsen runter nach St. Gallen. - Die qualmenden Bremsen sind übrigens kein literarischer Erguss von mir, sondern vielmehr das Ergebnis eines beim letzten Service vermutlich schlafenden Mechanikers. Armes Auto, arme Silvi (kein armer Tsavo, der hat davon nichts bemerkt), nach diesen rund 1000 km waren also nicht nur die Bremsen sondern auch meine Nerven am Ende. - Aber wie hat sich doch das alles gelohnt, hat sich doch nun mein kleiner roter Champignon (man beachte die Schreibweise), mit diesem letzten Sieg zu einem kleinen roten Champion gemausert. Hast Du doch an diesem Sonntag wieder mal alles gegeben, so wie ich es von dir gewohnt bin mein Grosser. Unser Richter Herr L. Catalan sah das genauso und verlieh Dir trotz starker und zahlreichen Konkurrenz in der offenen Klasse, dein letztes, hart verdientes V1 CAC und damit den Sprung in die Championsclass. Oooohhh mein Roter, ich bin ja sooo stolz auf Dich !
Einige Bilder findet Ihr wieder wie gewohnt unter - Bildergalerie -2010- Austellung Salzburg u. St.Gallen - Viel Vergnügen also beim gucken und bis bald mal wieder ihr Lieben, wir gehen jetzt nähmlich feiern ...


            

21.03.2010
An diesem Sonntag hat Tsavo in Baden/CH, bei strömendem Regen, seine Nachkörungsprüfung (Zuchtzulassung auf Lebenszeit) in Exterieur und Wesen erfolgreich bestanden !
In der Schweiz schreibt das Zuchtreglement vor, dass bei allen Ridgebacks, zwei Jahre nach der ersten Zuchtzulassungs-prüfung, die gesamte Körprüfung wiederholt wird. Diese Hürde hat Tsavo nun zum zweiten mal genommen und wir freuen uns nun natürlich auf viele weitere, gesunde Nachkommen, die ihren neuen Hundeeltern genau so viel Glück, Stolz und Liebe in's Leben bringen, wie Tsavo es bei mir macht, seit er das Licht der Welt erblickt hat. Vielen Dank nochmals für alles mein Grosser, du bist der EINZIGE und BESTE !!!


      

06.03.2010
Und wieder haben Tsavo und ich an diesem Wochenende eine Höllenfahrt nach Graz/A hinter uns gebracht. Die Wettervorhersage hörte sich nicht gerade rosig an aber wer glaubt schon unseren Wetterfröschen ?! Diesmal haben sie aber richtig gelegen und wir hatten schon auf der Hinfahrt der über 800 km Strecke mit Schnee, Eis und Blitzregen zu kämpfen. Irgendwann in den späten Nachtstunden kamen wir nach 11 Stunden Fahrt wohlbehalten auf der Lassnitzhöhe in Graz an. Die Nacht war kurz aber wir freuten uns schon auf die eintägige Ausstellung und Adrenalin macht bekanntlicherweise hübsch fit. Gut gelaunt haben wir unser Equipment am Ring aufgebaut und unsere Mitstreiter begrüsst (auf diesem Weg nochmals Glückwunsch an Petra, Wolfgang und Akono, hoffe Ihr seid auch gut heim gekommen und es macht immer wieder Spass Euch zu treffen ihr Lieben ...). Mein "Roter" hat einen tollen Auftritt hingelegt aber mal wieder wie verhext, ihr werdet schon ahnen was jetzt kommt, hat Tsavo von Richter Herr Igor Selimovic eine weitere " V2 RES. CACA " bekommen. - Wieder mal ... Also nochmals auf ein Neues aber wir nehmens mit Humor. Irgendwann schleppen wir das letzte CAC von Oesterreich schon noch an, werdet sehen. Nun konnten wir uns endlich auf ganz grossen Besuch freuen. Walter und Maria Jager und Tsavo's Sohn "Baru-Tsavo Adia van Meerwoog" kamen uns auf der Ausstellung besuchen. Wir haben den Kleinen, der mittlerweilen 8 Monate alt ist und schon so gross ist wie sein Papa, mit 8 Wochen zum letzten mal gesehen und sind einfach nur Begeistert. Papa Tsavo hat ihn gleich unter die Fittiche (und auf seine Decke) genommen und der Anschliessende Spaziergang mit der "Familie" war einfach nur schön. So ein toller Rüde, der seinem Papa jetzt schon um die Ohren wächst und die nettesten und stolzesten Hundeeltern, die man sich vorstellen kann. - Auch kein Wunder bei dem klasse RR-Bub. Leider mussten wir uns schon bald verabschieden, da wir noch am selben Tag in die Schweiz zurück wollten und wussten, was uns auf der Strasse bevorstand. Aber wir treffen uns ja zur RRCÖ Clubsiegerschau in Fronleiten/A wieder, das wurde schon fest vereinbart. Und ab ging's heimwärts. Nach einem weiteren Höllenritt von 16 Stunden ( !!!! ), Massenkarambolagen, Stau und hohem Schnee auf der Autobahn kamen wir total erschöpft aber gesund und glücklich wieder daheim an. Einige (leider nur wenige Bilder) sind unter - Bildergalerie - 2010 - IHA Graz - zu finden.

      

26./27.02.2010
So, da sind wir endlich wieder und melden uns für die Ausstellungssaison 2010 zurück. Gestartet haben wir dieses Jahr in Fribourg/CH, wo wir die Wahnsinnsergebnisse vom letzten Jahr, mit BOB und nochmals CAC nicht toppen konnten. - Im Gegenteil, unser Richter und RR Autor . Herr J.M. Eberhardt/D, hat Tsavo sein erstes (und hoffentlich letztes) " g " seines Lebens verehrt ( - und nein, er ist weder auf drei Pfoten, noch mit einem Ohr, fehlenden Zähnen oder abgebrochenem Schwänzchen dahergekommen ... alles noch dran wie gehabt) ! Der Tag ging dann aber ganz toll weiter, denn wir bekamen Besuch von Tsavo's Kindern. Myriame mit "Cyrus the Quintso ob Erlen" und Pamela mit "Chenza ob Erlen" kamen auf das Messegelände und schnupperten Ausstellungsluft. Die beiden Babys benahmen sich vorbildlich und selbstsicher und bestaunten das ganze Treiben. Papa Tsavo und ich waren mächtig stolz, die schon so GROSSEN kleinen "Roten" unseren Bekannten vorstellen zu dürfen. Tsavo machte beiden Babys bereitwillig Platz auf seiner grossen Ausstellungsdecke und wachte über sie. Genau so passte er auf die Beiden beim anschliessenden Spaziergang auf und machte einem riesigen Leonberger Rüden freundlich aber eindeutig klar, dass das seine Kinder sind - und NUR seine ! - Fein gemacht Papa. Am Sonntag gings dann ausstellungstechnisch wieder in gewohnter Manier weiter und Tsavo hat für seinen Auftritt von Richter Herr M.G. Jeavons/CAN eine schöne " V4 " mit sehr gutem Bericht erhalten. An diesem zweiten Ausstellungstag waren dann auch alle schon etwas müde und Tsavo hat seinem Kumpel Merigal's Shombay sein Zelt überlassen, wo dieser dann sofort in schnarchenden Schlummer verviel. Tsavo hielt auch da wieder heroisch Wache, dass keiner seinen Schlaf zu stören wagte. - Fein gemacht, liebster Kumpel. Unter Tsavo's Bildergalerie - 2010 - IHA Fribourg - findet ihr einige Pics aus diesen Tagen. Wir wünschen viel Vergnügen beim gucken und hoffen, ganz viele unserer lieben Bekannten und Ausstellungsgenossen, nächste Woche zur IHA in Graz wieder zu treffen ?!

      

31.12.2009
Tsavo und ich wünschen all unseren Verwandten, Freunden, Bekannten, Austellungsgenossen und all jenen die uns uns mögen, einen feucht-fröhlichen Rutsch in's Jahr 2010 ! Wir hegen für Euch alle den nicht unbescheidenen Wunsch auf viel Gesundheit (denn ohne die geht ja bekanntlicherweise gar nichts), Freude und Erfolg. Haltet also die Örchen gerade, zieht Eure guten Vorsätze durch und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, - wo auch immer ...



11.11.2009
Hallo Ihr Lieben. Erst mal muss ich mich entschuldigen, dass wir in letzter Zeit die News so schändlich vernachlässigt haben. Nun melden Tsavo und ich uns zurück und versuchen, möglichst viel aufzuholen. Erst einmal haben wir zu berichten, dass wir einige Besuche bei unseren Schwarzwald Babys (Bea ob Erlen x Tsavo) gemacht haben und sind begeistert, wie sich die Racker so machen. Die drei Livernoase sind unglaubliche Brummer und faszinieren auf den Bildern mit ihren immer noch knallblauen Augen. Wunderschön sind sie alle und ganz besonders freut es uns, dass ein Welpi aus diesem Wurf, zu unseren besten Freunden (Myriame und Merigal's Quirin) kommt. Nach schlaflosen Nächten und hin und hergewälze steht nun fest, der Kleine wird das 5-te Blättchen in unserem Kleeblatt und hört ab sofort auf den Namen; " Cyrus the Quintso ob Erlen " ! Ein grosser Name für einen "grossen" kleinen Roten. Tsavo und Quirin finden die Zwerge noch immer alles andere als attraktiv aber wenn sie nicht gerade im Dutzend auftreten sind sie zu ertragen. Auch da halten unsere grossen Jungs zusammen und sind froh, wenn sie sich (vorläufig noch) nur zu zweit wieder in's Auto verziehen können.So, im Moment war's das auch schon wieder aber ich verspreche, dass die nächsten News nicht lange auf sich warten lassen. Unter Tsavo's Bildergalerie findet ihr die Pics vom Besuch bei unseren Schwarzwald Babys. Uebrigens ist das Faltenknäuel ohne Halsband, bzw. das rote Tierchen auf dem Arm von Miri (mit blauer Jacke) besagter little Cyrus. Viel Vergüngen an den neue Bildern (sobald ich neue Einzelaufnahmen der Welpen bekomme, sind auch die unter Nachzucht; Bea x Tsavo zu finden) ! Auf bald also ...

03.10.2009

Weil dieses Erlebnis wohl das einzig schöne war an diesem Wochenende, möchte ich davon kurz separat berichten ! Wir hatten nochmals die Gelegenheit, uns zu einem weiteren Fotoshooting mit Elisabeth Hammerschmid/A zu treffen. Diesmal auf Festland. Wer Tsavo kennt, der weiss, dass es fast unmöglich ist, mein "Powerschwein" (Tsavo, vergieb mir diesen verbalen Ausrutscher), anders als in action, auf Bild zu bannen. Darum auch diesmal ganz wunderbar, wilde Bilder von meinem "Grossen Roten". Vielen, vielen Dank nochmals liebe Elisabeth, für diese wunderbaren Pics. Es ist Tsavo oder wie Du ihn so treffend nennst der "Kasperl" wie er leibt und lebt. Viel Vergnügen Ihr Lieben, beim stöbern unter der neuen Bildergalerie - Fotoshooting by - E. Hammerschmid / Herbst 2009. Fotoshooting by Elisabeht Hammerschmid

      

03.10.2009
Von diesem Ausstellungstag am Ende der Welt ist kaum etwas Positives zu berichten, denn es stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Die Anfahrt der 800 km nach Tulln/A verlief zwar reibungslos aber spätestens beim Bezug des Hotelzimmers hätten wir stutzig werden sollen. Ich sage dazu nur ein's; Ein Albtraum - ! Aber was solls, eine Nacht hält jeder aus, auch wenn's schmuddelig, dreckig, das Personal unverschämt und das Zimmer schweineteuer ist. Das Frühstück liessen wir aus hygienischen Gründen lieber sausen und fuhren gleich zum Messegelände. Es war tierisch kalt und wir hatten uns blöderweise direkt im Durchzug platziert. Aber wozu hat man genug Decken mit ?! Flugs hab ich Tsavo bis zu den Ohren eingepackt und schlafen lassen, bis wir dran waren. Leider hab ich ihn eindeutig zu lang zugedeckt gelassen und liess ihn dann noch nicht mal warmlaufen. Und da wundert man sich, wenn der "Gute" im Ring steht und nur noch schlottert wie Espenlaub. Erst hab ich gar nicht begriffen was los war und dachte bloss entsetzt, dass Tsavo doch noch nie Angst im Ring hatte. Welcher Hund zittert aber hinten vor Angst und frisst vorne fröhlich Keksi ? - Noch nicht mal Tsavo - ! Dann hab ich noch an einen bösen Traum gedacht oder der Vollmond der ihm zu schaffen macht, weit gefehlt, er hat ganz einfach an seinen Hintern gefrohren. Wir bekamen einen tollen Bericht von der Richterin Karen Van Klaveren, zum Schluss aber mit dem alles vernichtenden Satz; Zittern des Hundes zerstört das Gesamtbild . Das war's dann. Eine SG4 und es sei schmachvoll erwähnt, es waren bloss 4 Hunde in der offenen Klasse. Peinlich, peinlich ... Aber Ihr kennt ja nun mittlerweile meinen Schlussatz von mir: Auf ein Neues ...

02.10.2009
Wir haben nur gute News unserer "Schwarzwald-Babys" zu berichten ! Papa Tsavo und Mama Bea haben sich gut vom Geburtsstress erholt und sind stolz auf ihre Kinder. Wenn ich mir die Einzelaufnahmen der Zwerge so ansehe (siehe; - Nachzucht - Bea x Tsavo - Puppys -), dann geht mir der Song "viele, viele bunte Ridgis" nicht mehr aus dem Kopf. Ich hab wohl selten eine so farbenfrohe Jungmannschaft zu sehen bekommen. Da gibt’s 3 Livernoase (leberfarbene Nasen) für Liebhaber, ganz helle Felle, welche mit ganz dunkler Maske oder aber alles miteinander. Die Spannung wächst und wir freuen uns schon riesig auf den ersten Besuch bei den Rackern. Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verbindung ist Eile angesagt, denn es ist nur noch eine Hündin und ein Rüde zu vergeben.

20.09.2009
Tsavo ist heute Nacht zum zweiten mal Papa von 10 roten, kleinen, laut quäkenden Rackern aus dem Schwarzwald geworden. Mama Bea und die Babys sind wohlauf und erholen sich nun verdient von den Strapazen der Geburt. An den 7 Hündinnen und 3 Rüden ist alles dran, was dran sein muss und wir sind einfach glücklich über einen so tollen und gesunden Wurf. Oma Baganda Lara hat sich solidarisch erklärt, ist scheinträchtig und betreut, bzw. säugt zusammen mit ihrer Tochter Bea die ganze Ridgeback-Schar. Ein wunderbares Bild, wie sich die beiden Hündinnen zusammen, harmonisch um die kleinen Roten kümmern. Bea und Tsavo, das habt ihr wirklich fein hingekriegt, wir sind sooo stolz auf euch ihr Lieben ! Weitere Bilder findet ihr laufend unter - NACHZUCHT - Bea x Tsavo - Puppys - . Andrea Lehmann - Kennel ob Erlen - ist nun ebenfalls online und freut sich bestimmt über einen Besuch auf ihrer Web oder einem Gästebucheintrag. Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verbindung, bitte unbedingt jetzt schon melden unter  www.oberlen.de !

      

05.09.09
Erst mal HAPPY BIRTHDAY, mein liebster "Roter". TSAVO, nun bist du heute bereits 4 Jahre gross geworden und ich lieb dich jeden Tag noch ein bisschen mehr (falls das überhaupt möglich ist) ! Ich danke dir von Herzen für die schöne Zeit mit dir mein Grosser und freue mich noch mehr auf all das, was wir noch gemeinsam erleben dürfen. Alles Gute für dich mein Mäusezahn", ich hoffe, dass dir das ganze Grillhähnchen an der Ausstellung gemundet hat ?! -Und auch alles Gute, viel Gesundheit und eine Menge Geburtstagskeksi für Deine ganzen Merigal's Geschwister, die heute mit dir Geburtstag feiern !



Nebst Tsavos Geburtstag, haben wir an diesem Weekend mal wieder eine Ausstellung in Oesterreich bestritten und zwar in Frohnleiten. Für uns Schweizer am Hintern der Welt. Nach 8-Stündiger Fahrt sind wir um 01.00 Uhr morgens angekommen und haben uns noch kurz auf's Ohr gelegt, bis es dann losging. - Und allmählich wird's zäh ... Zum x-ten mal haarscharf am letzten CACA vorbei. Selbstverständlich bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis, immerhin hat sich Tsavo wieder eine tolle V2 Res. CACA erobert aber eben nur die Reserve. Also auf ein fröhliches Neus ... Einige ganz wenige Bilder auf der Bildergalerie 2009 - Clubschau RRCÖ in Frohnleiten.


25.08.2009

Wow, wow und nochmals wow... In Wels hatten wir Gelegenheit, dass Frau Elisabeth Hammerschmid/A (RR-Richterin, Züchterin und Fotografin), ein Fotoshooting eigens mit Tsavo machte und das Ergebnis ist einfach Ueberwältigend. Ich kann euch nur empfehlen, die Bilder auf Tsavo's Bildergalerie unter; -Fotoshooting by Elisabeth Hammerschmid- anzusehen und dabei viel Vergnügen zu wünschen. Liebe Elisabeth, ich denke du wirst dich vor Aufträgen bald nicht mehr retten können ... Fotoshooting by Elisabeht Hammerschmid -->

      

21./22./23. 08.2009
Tsavo und ich haben vergangenes Wochenende mal wieder einen Ausstellungs-Marathon hingelegt. Nach langer Anfahrt sind wir am Donnerstag in Wels/A angekommen und haben am Freitag und Samstag mit einem "so la, la" Erfolg ausgestellt. Am Freitag wurden wir von Richter Dr. Tamas Jakkel/H mit einer SG bewertet (die letzte Beurteilung von ihm war noch eine V3 ?!) und am Samstag konnten wir uns bei Richter Hans van den Berg/NL, unter zahlreichen SG's und G's eine schöne
V erlaufen. Müde und erschöpft sind wir noch am gleichen Samstag zurück in die Schweiz gefahren und zwar um am Sonntag, bei der Clubausstellung vom RRCS, in Wettingen/CH anzutreten. Bei zahlreicher und starker Konkurrenz, konnte sich Tsavo bei der Richterin Ramune Kazlauskaite/LIT wiederum eine wunderbare V1 mit CAC in der offenen Klasse erobern. Sooo toll, mein Grosser ! Bilder sind unter Tsavo's Bildergalerie -2009, -Ausstellung Wels u. RRCS Wettingen, zu finden.

      

18.08.2009
Juhuuu ... Tsavo und Bea ob Erlen dürfen Elternfreuden entgegensehen ! Wir haben heute die freudige Nachricht von Bea's Ultraschall erhalten und freuen uns wie die Schneekönige auf die kleinen "Schwarzwald-Babys". Habt ihr toll hingekriegt ihr beiden ! Nun heisst es Daumen und Pfoten drücken, dass bald wieder gesunde, rote Winzlinge das Licht der Welt erblicken. Wir halten euch auf dem Laufenden ...

14.08.09 bis 16.08.09
Tsavo und ich durften in diesen drei Tagen unsere 12 Batso-Welpen bei Basha, Alesi, Deborah und Ralf in Homburg/D besuchen !!! Zu Anfang waren wir etwas skeptisch, ob Basha (bei aller Liebe zu Tsavo), es zulassen würde, dass er sich ihren Babys nähert. Und dann kam alles ganz anders... Basha holte bei unserer Ankunft IHREN Tsavo direkt beim Auto ab und führte ihn schnurstracks zu den 12-en. Es gab kein Murren und kein Knurren, es war einfach wieder Familienzusammenkunft. Tsavo's Nervenkostüm wurde jedoch ganz schön strapaziert von der wilden Bande. Wenn das Dutzend dann gar noch bei ihm zum trinken andoggen wollte, dann wurde aus dem mutigen Jäger, ein verschreckter Gejagter. Wenn's ganz dicke kam, erlaubte Basha sogar, dass Tsavo den "wilden Roten" seine Meinung sagte. Das wirkte dann meistens (wenigsten für ein paar Minuten). Ansonsten wurde an diesem Wochenende in der Sonne gedöst, gefuttert oder in den Welpenhäusern Siesta gehalten. Ganz besonders hat es mich gefreut, dass ich die meisten Welpen-Mamas und Papas persönlich kennen lernen durfte und war begeistert, VON EUCH ALLEN !!! Tsavo und ich sind nun restlos überzeugt, dass unsere Batso's zu den besten Familien nach hause kommen und freuen uns mit euch. Wir werden wohl in zwei Wochen einen weiteren Besuch machen und uns dann bis zum ersten Welpentreffen von den 12-en verabschieden. Auf Tsavo's Bildergalerie - 2009 - Besuch bei Batso Welpen -, sind die Bilder von diesem Wochenende zu sehen ... Viel Vergnügen euch allen und bis bald.


      

12.08.2009
An meine Familie, Freunde, Bekannte und alle die unsere Hunde lieben ! Heute wird unser geliebter Freund und Onkel, Merigal's Quirin, nach einer hinterhältigen Beissattacke mit furchtbaren Folgen, operiert. Von dieser OP heute, ab 09.00 h, hängt alles ab und deshalb starte ich hier diesen Aufruf. Bitte drückt alle Pfoten, Daumen und schickt Quirin und Myriame all eure Kraft, dass sie diese schwere Zeit überstehen. Tsavo möchte mit seinem liebsten "Roten" bald wieder die Couch und seinen Garten für "Wiesenligis" teilen. Lieber Quirin, liebe Miri, wir stehen euch jederzeit bei. Seid stark, wir lieben euch und wir überstehen das gemeinsam ...

      

02.08.2009
Unsere "Batso-Zwerge" entwickeln sich einfach wunderbar und wir freuen uns jetzt schon riesig, die roten Winzlinge am Wochenende vom 14. bis 16. August bei Debora und Ralf in Homburg besuchen zu können. Bin ja mal gespannt ob Mama Basha den Tsavo immer noch so peppig findet. Wenn nicht, ist das auch nicht so schlimm, denn Alesi freut sich bestimmt, dass ihr grosser Freund wieder da ist und Tsavo ist froh, wenn er sich nicht näher mit den "komischen roten Dingern", die seltsame Geräusche machen, beschäftigen muss.
Die neuesten Bilder der Batso's findet ihr unter "Nachzucht" - Basha x Tsavo - "Puppys" . Viel Vergnügen ...

      

27.07.2009
Halloooo, ihr süssen Batso-Zwerge ! Tsavo und ich sind so stolz, denn ihr entwickelt euch einfach prächtig. Das drei- bis vierfache eures Kampfgewichts seit der Geburt vor 18 Tagen, - RESPEKT - ! Basha, du machst das einfach toll, weiter so.

      

      

21.07. bis 29.07.2009
Wie bereits unter den letzten News angekündigt, hat uns nun tatsächlich schon Andrea Lehmann - Kennel ob Erlen - mit ihrer Hündin BEA ob Erlen zum Decken besucht ! Bei Bea und Tsavo hat die Sympatie sofort wieder gesiegt und nach ein paar freundschaftlich verspielten Runden im Garten ging's dann sofort an die "Herstellung" von hoffentlich vielen, gesunden, kleinen Ridgeback's. Nun heisst es wieder warten, ob es denn auch "geschnackelt" hat. Unser Gefühl ist sehr gut aber die Natur hat ja nun mal immer das letzte Wort. Also drücken wir die Daumen und Pfoten und halten Euch weiterhin auf dem laufenden, wie's denn nun mit den roten "Fellknäueln" aus dem Schwarzwald aussieht. Wer sich für einen Welpen aus der Verbindung BEA x TSAVO interessiert, sollte sich unbedingt jetzt schon melden unter: andrea.lehmann@hotmail.de oder Telefon 0049 77 252 892 (da leider noch keine Website vorhanden). Bilder von diesem 3-tägigen Besuch, findet Ihr wie gewohnt unter Tsavo's Bildergalerie - 2009, - Besuch von Bea ob Erlen bei Tsavo.

      



18.07.2009

Tsavo und ich waren mal wieder zu einem Ausstellungswochenende im tiefsten Burgenland/Oesterreich unterwegs und jagten unserem letzten CAC hinterher. - Und echt, ich könnte mich in den Hintern beissen, denn diesmal habe ich's echt in den Sand gesetzt! Wie Ihr wisst, bin ich stets auf der Suche nach einer adäquaten Belohnung für Tsavo im Ring, da mein "Grosser" ja bekanntlich eine Antiphatie gegen Keksi und sonstige Belohnungen hegt (nicht wirklich typisch Ridgeback aber eben typisch Tsavo). Und siehe da, für dieses mal hatte ich wohl den absoluten essbaren "Brüller" gefunden. Es war ein solcher Brüller, dass Tsavo wärend des Laufens bloss noch nach den Keksis gegeiert hat und eine Gangart einschlug, die jedem Andalusier oder Lippizaner Ehre gemacht hätte. Er schmiss die Vorderbeine so hoch, dass uns die Richterin Frau Monika Blaha/A zweimal laufen liess und dann meinte; Es täte Ihr im Herzen weh aber sie müsse nun mal die Tagesform bewerten und die sagt aus, Tsavo paddelte vorne wie verrückt. Wir sind also auch diesmal wieder läppische 2'000 km gefahren, um eine SG2 zu kassieren. Die Richterin meinte hinterher zum Trost, dass das letzte CAC immer das schwierigste sei und mittlerweile glaub ich das auch ... Also, wieder auf ein Neues im August und diesmal definitv wieder ohne Keksi im Ring.

09.07.2009
Gestern haben wir den erwarteten Anruf von Andrea Leemann -Kennel ob Erlen- aus dem schönen Schwarzwald erhalten, dass ihre Hündin BEA nun läufig ist. Bereits bei unseren letzten Treffen und nach entsprechender Aanenforschung sind Andrea und ich zur Ueberzeugung gekommen, dass die Verpaarung von Bea x Tsavo sehr interessant ist. Wir planen also bereits ein neuerlich freudiges Ereignis und wenn alles gut läuft, dann darf Tsavo gegen ende September 2009 bereits zum zweiten mal Papa werden ! Liebe Andrea, liebe Bea, wir freuen uns auf Euern nächsten Besuch, dann wird's ernst ... (bzw. Spass für unsere zwei "Roten") ! Bilder werden demnächst unter Tsavo's Webside aufgeschaltet. Bei Interesse an einem Welpen, bitte jetzt schon melden unter andrea.lehmann@hotmail.de oder Telefon 0049 77 252 892, da zur Zeit noch keine Website vom Kennel ob Erlen online ist !!! Wir halten Euch weiterhin auf dem laufenden ...

      



08.07.2009
Juhuuuuuuuuu ... Basha und Tsavo sind heute Eltern von 12 quäkenden, roten Rackern geworden ! Die 6 Rüden und 6 Hündinnen, sind alle gesund und haben einen Ridge. Nach der langen Geburt düfen sie sich nun mit Mama Basha von den Strapazen der Geburt erholen. Wir sind einfach nur dankbar, glücklich und stolz auf unseren Nachwuchs ! Sobald sich die freudige Aufregung etwas gelegt hat, stellen wir euch die Batso-Zwerge (Basha x Tsavo-Zwerge) einzeln, unter der Ruprik "Nachzucht" vor. Daaa gibt’s dann was zu sehen ...

      

      

03.07. bis 06.07.2009
Tsavo und ich sind zur Geburtshilfe zu Basha, Debora, Ralf und Alesi in's Saarland gefahren. Basha hat wohl unsere Anwesenheit so genossen, dass sie die Geburt kurzerhand bis zu unserer Abreise aufgeschoben hat. Man will ja schliesslich nichts verpassen, gelle Basha ?!
Wir haben 3 unvergessliche Tage in Homburg verlebt und wieder einiges über unsere Wuffels dazugelernt. Auf diesem Weg nochmals vielen Dank für die tollen Tage bei Euch ihr Lieben. Wir drücken Euch ganz fest und sehen uns ja demnächst wieder. Es wurde natürlich wieder viel fotografiert. Die Bilder findet Ihr in den nächsten Tagen unter Tsavo's Bildergalerie "Warten auf die Geburt der Batso Babys" (den Begriff
Batso Babys = Basha x Tsavo, verdanken wir Ana Isabel Hürzeler-Gomez und wird uns wohl noch lange begleiten, danke Anabel, finden wir ganz süss) ! Also, auf bis in ein paar Tagen ...

      

28.06.2009
Diesen Sonntag haben Tsavo, ich und viele unserer Ridgback Freunde an der Nationalen Ausstellung in Bulle/CH verbracht. Tsavo hat sich bei der Richterin Frau K. Scheel/DK, eine schöne V3 erlaufen und seinen Job mit gewohnter Zuverlässigkeit und nicht minder Spass gemeistert und zeigte auch diesmal sein wunderbares Gangwerk mit viel Aktion. Leider mussten wir auf unser Treffen vom RRCS am gleichen Sonntag verzichten aber sicher werden wir das nächste mal wieder mit von der Partie sein. Einige Bilder von Bulle, werdet Ihr morgen wie üblich unter Tsavo's Bildergalerie finden.

27.06.2009
Grüsse die besten Wünsche und ganz viel Glück von Onkel Merigal's Quirin (man beachte das vierblättrige Kleeblatt) !

      

26.06.2009
Basha adia-van-meerwoog noch viel schwangerererererererererererererer ... Eine Woche vor der Geburt mit Tsavo's Babys !

      

18.06.2009

Neeeeeeee, ich bin nicht DICK ich bin bloss schwanger ! Basha adia-van-meerwoog, 3 Wochen vor der Geburt mit Tsavo's ersten Babys.



13.06.2009
Tsavo und ich sind wieder in ein Wahnsinns-Weekend nach Klagenfurt/A gestartet. Bei der Richterin Marija Kavcic/SLO, einer Richteranwärterin (Name unbekannt) die uns leider gar nicht leiden kann (mussten wir die letzten beiden male in Oesterreich leider auch feststellen) und einer eher schwachen Konkurrenz, haben wir uns natürlich sehr über den 1. Platz in der offenen Klasse gefreut. Es fehlt uns ja bloss noch ein CAC zum Austria Champion. Wir haben uns dann über die etwas zurückhaltende
Gratulation gewundert, bis wir auf dem Richterbericht erfahren durften; Eine SG1. -Also war nichts mit dem erhofften CAC und wir werden somit bei nächster Gelegenheit wieder nach Oesterreich fahren.

30.05.2009
Juhuuuu, TSAVO wird PAPA !!!
Wir haben heute den positiven Bescheid von Basha's Ultraschall erhalten und dürfen überglücklich mitteilen, das die beiden Eltern werden. Wir freuen uns sehr auf den Nachwuchs und wenn weiterhin alles so gut verläuft, dann rechnen wir gegen Anfang Juli mit den "roten Zwergen".
Liebe Basha, pass weiterhin gut auf Dich und Deine Babys auf und geniess die noch verbleibende, ruhige Zeit, allein mit Alesi. Das wird sich ja nun bald ändern.



23.05.2009
Tsavo und ich waren heute zu Besuch in Zug bei Zuzana und Rolf Jung und ihrem A-Wurf, den Taonga Ridgeback-Babys. Mama Aliya ist eine wirklich vorbildliche Mutter und betreut ihre mittlerweile wilde "rote" Meute mit einer Engelsgeduld. Die roten Racker sind einfach zuckersüss und wir hoffen, dass Tsavo auch mal Vater von so tollen, gesunden und schönen, roten Winzlingen wird. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für den herzlichen Empfang und wir sehen uns ja bald wieder. Bilder von dem Besuch sind unter Tavo's Bildergalerie (Besuch bei Taonga-Babys) zu finden.

18.05.2009
Das war mal wieder ein Wochenende mit einigen zurückgelegten Kilometern. Wir sind am Freitag Abend zur IHA Salzburg gefahren, haben am Samstag erfolgreich bei der Richterin Frau Phyllis Poduschka-Aigner/A mit einem V2 Res. CACA ausgestellt und sind am gleichen Abend zurück in die Schweiz gefahren. Jedoch nicht nach Hause sondern mit einem Zwischenstop in der Ostschweiz. Nach wunderbar durchschlafener Nacht, ging's dann am Sonntag zur IHA St. Gallen. Gut ausgeruht und Fit sind wir also bei Richter Herr J. Hiddes/NL und zahlreicher Konkurrenz angetreten. Wir haben uns sehr über über den 3. Platz gefreut, waren jedoch über die unerwartete SG doch sehr überrascht und ehrlich gesagt auch enttäsucht. Ebenso überrascht waren unsere lieben Mitstreiter, die uns bereits zur Platzierung gratuliert haben. Naja, und weiter geht's ...

05.05.2009
Juhuuuu... Die erste Hürde zur Verpaarung von Basha und Tsavo ist genommen !
Am 24. April sind Debora und Basha aus Homburg/D bei uns angekommen. Die Wiedersehensfreude war natürlich auf beiden Seiten gross und wenn man den Grund des Besuchs bedenkt, dann könnt ihr euch unsere Freude bestimmt vorstellen. Während der nächsten 10 Tage wurde unsere Geduld dann auf eine harte Probe gestellt und wir fingen schon beinahe an zu zweifeln. Gut Ding will aber Weile haben. - Manchmal auch unheimlich vieeeel Weile haben... Basha und Tsavo gingen vom ersten Moment an so reizend miteinander um und teilen wirklich alles, dass es eine wahre Freude war, so viel Harmonie beobachten zu dürfen. Nach dem Schmusen wurde auf der gleichen Decke geschlafen, das Futter redlich geteilt und sogar Nachbars Katze durfte mal die eine und dann der andere um die Ecke scheuchen. - Aber da fehlt doch noch was ?! - Und endlich, ab dem 02. Mai ging es dann beherzt los und wir durften in zwei glücklich und zufriedene Ridgebackgesichter sehen. Wir geniessen und "NUTZEN" natürlich die noch verbleibende Zeit und sehen leider bereits dem baldigen Abschied von Basha und Debora entgegen.Glücklicherweise ist es kein Abschied für immer aber unsere Geduld wird nun schon wieder auf eine harte Probe gestellt. Nun heisst es Pfoten und Daumen drücken und hoffen, dass Basha und Tsavo bald Eltern von "vielen, vielen roten Ridgis" werden dürfen. Wir haben diese Tage natürlich auf Bildern festgehalten. Wie üblich zu finden unter Tsavo's Bildergalerie; - Basha und Debora sind bei uns -

19.04.2009

An diesem Sonntag haben Tsavo und ich Besuch aus dem Schwarzwald bekommen. Die Familie Lehmann hat uns mit ihren beiden Ridgeback Hündinnen, Mama Baganda Lara und deren Tochter Bea Ob Erlen zu einem Spaziergang und Grillplausch besucht. Im Schlepptau hatten sie noch die kleine Chihuahua Hündin Lilli, die für viel Bewegung der Grossen sorgte. Es macht ja auch Spass, andere Hunde zu ärgern und dann schnell nach den "Bodyguards" zu schreien, die dann das Eisen, bzw. Lilli, wieder aus dem Feuer holen. Es war ein toller Tag und Tsavo und ich waren sehr angetan von den schönen, roten Damen und deren herzlichen Menschenbegleitung. Heute muss sich Tsavo erst mal richtig ausschlafen, damit er wieder für neue "Untaten" fit ist. Wenn man natürlich so viel spielt und sich den ganzen Tag auf Freiersfüssen bewegt, dann ist es nicht weiter verwunderlich, das man, bzw. Hund, nicht aus den Federn kommt. Liebe Andrea, wir möchten uns auf diesem Weg nochmals für den schönen Sonntag, den tollen Kuchen (der nach mehr schreit) und die nette Gesellschaft bedanken und freuen uns, Euch alle bald wieder zu sehen. Bilder findet Ihr wie üblich unter Tsavo's Bildergalerie; Besuch von Lara und Bea.

09.04.2009
Hallo Ihr Lieben. Sicher habt Ihr bemerkt, dass bei uns in den letzen Wochen Stille herrschte. Wir hatten familiär schwere Zeiten durchzustehen und melden uns nun einigermassen gefasst zurück. Wir hoffen, Ihr nehmt uns nicht übel, dass einige Antworten, Berichte und Glückwünsche auf sich warten liessen aber wir sind bemüht, so schnell als möglich, wieder à jour zu sein. Wir wünschen auf diesem Weg all unseren Freunden, Verwandten, Bekannten, Mitstreitern, usw., frohe Ostern und viel Glück bei der Osterhaaasi-Pirsch ! Gönnt Euch und Euern "Roten" ein paar erholsame ( ... und ohne im Stau zu stehende) Urlaubstage ! Wir freuen uns, Euch alle bald wieder zu sehen und/oder zu hören. Bis bald also in ...

04.04.2009
Tsavo und ich haben mal wieder den Wahnsinn auf uns genommen, ganze 1'500 km für eine eintägige Ausstellung nach Wieselburg/A zu fahren. Die Voraussetzungen bei 5 gemeldeten Rüden in der offenen Klasse waren ja wunderbar. Wir mussten uns selten mit so wenigen Mitstreitern messen. Wir sind also in bester Stimmung im Ring erschienen und Tsavo hat wie gewohnt seine Schokoladenseite präsentiert. Nur leider mussten wir feststellen, das scheinbar nicht jeder auf "Schokolade" steht. Von letztendlich nur 4 angetretenen Rüden hat mein wunderbarer "Roter", von der Richterin Frau Dr. I. Schamschula/A, sage und schreibe eine SG4 kassiert. Das Erstaunen war natürlich gross aber es beweist uns immer wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker doch sind. Tsavo hat natürlich eine extra grosse Rindshaxe bekommen. Da heisst es Enttäuschung runter schlucken und auf ein neues ... Trotzdem haben wir von Frau E. Hammerschmid wieder zwei wunderbare Fotos von Tsavo erhalten, die wir mit ihrer freundlichen Genehmigung in Tsavo's Bildergalerie (Ausstellung Wieselburg) stellen.

      

14.03.2009
Diesen Samstag haben wir an der Ortenau-Schau in Offenburg verbracht und wurden, wie letztes Jahr auch schon, von den gewaltigen Meldezahlen unserer Ridgebacks fast erschlagen. Ich bewundere Richter, die dabei noch die Uebersicht (und Nerven) bewahren. Frau Petra Stracke/D hat diesmal die Jungmannschaft, bzw. Puppy, Jüngsten und Jungendklasse bewertet und der ganze Rest, und der war beträchtlich, wurde von Herrn M.Klopsch/D beurteilt. Tsavo's Platzierung mit einer V4 freut mich besonders und macht mich stolz, insbesondere in Anbetracht der riesigen Konkurrenz und der Vorliebe unseres Richters für Rüden von eher mittlerer Grösse und nicht ganz so substanzvoller Statur. Insgesamt war es ein toller Tag mit vielen, lieben Bekannten und einer riesigen Shoppingmeile für unsere Doggis. Tsavo auf jeden Fall, hat seine fünf Monster-Ochsenziemer mit Freude selbst zum Auto getragen und meine Wenigkeit war nicht nur mit dem ganzen Equipment beladen sondern auch noch mit zusätzlich 30 kg Pansenfrikadellen für den "roten Junior". - Was tut man nicht alles für Mammas Liebling - !
Einige Eindrücke findet Ihr unter Tsavo's Bildergalerie. Viel Vergnügen und bis bald !


07.03.2009
Und wieder liegt ein ereignis- und erfolgreiches Ausstellungswochenende in Graz/A hinter uns. Zwar wurden unsere Ridge-backs nur am Samstag gerichtet (man beachte die elendiglich lange Anfahrt für nur einen Tag) aber nachdem Tsavo seinen Job mit gewohnt, vollem Einsatz hinter sich gebracht hatte, durften wir mit einem weiteren, wunderbaren V1 CACA, erteilt von Richter Herr Franz Zimmermann/A, die lange Heimfahrt von 780 km antreten. Auf halber Strecke besuchten wir als krönenden Abschluss, im Bayrischen Wald, die Familie Stolz, bzw. die Akewa-Gang, mit ihren drei Ridgeback Damen, Baghira, Fahari und Mawu. Eine tolle Abwechslung auf dieser langen Fahrt für Tsavo und mich. -Obwohl, ich muss gestehen, dass sich Tsavo angesichts der starken, roten "Frauenpower" etwas überfordert gefühlt hat. Es war einfach schön für uns, endlich alle mal kennengelernt zu haben. Auf diesem Weg nochmals vielen, vielen Dank an Barbara, Kathi, nochmals Barbara und die drei "roten Ladys", für den herzlichen Empfang ! Ihr findet einige Bilder davon unter Tsavo's Bildergalerie: -Besuch bei Akewas in Deggendorf und -Ausstellung Graz (die Bilder der IHA Graz werden in den nächsten Tagen, mit freundlicher Genehmigung von Frau E. Hammerschmid, noch ergänzt).

            

21./22.02.2009
Nach dem Auftakt der diesjährigen schweizer Ausstellungssaison (in die wir, wie ich betonen muss, nicht besser hätten starten können), bin ich natürlich besonders stolz und glücklich, über Tsavo's Erfolge von diesem Wochenende in Fribourg berichten zu können. Am Samstag hat sich Tsavo mal wieder von seiner besten Seite und in Topform gezeigt und sich bei weiss Gott starker und zahlreicher Konkurrenz, dieses traumhafte Ergebnis bei der Richterin Mme. L. Mach/CH erkämpft;
V1, CAC, CACIB, BOB, 4. der FCI-Gruppe 6 !
Nach stundenlangem Warten für den Auftritt im Ehrenring, waren wir beide allmählich todmüde, entnervt und standen ziemlich neben uns. - Aber was eine gut durchschlafene Nacht nicht alles bewirkt ?! - Wir stürzten uns am Sonntag also nochmals in's Ausstellungsgetümmel und Tsavo gab trotz der gestrigen Anstrengung und Müdigkeit nochmals alles. Und mein "Roter" war einfach eine Wucht. Er erziehlte tatsächlich bei Richterin Mme. M. Martorella/US nochmals eine
V1, mit CAC !
Ihr könnt Euch unseren Freudentaumel vorstellen, insbesondere als ich feststellte, wie viele bekannte und auch weniger bekannte Mitstreiter und Besucher uns gratulierten und sich mit uns freuten. Ein solches Wochenende kann man sich also nur wünschen. Die Bilder von diesem Weekend werdet Ihr in ein paar Tagen unter Tsavo's Bildergalerie finden. Auf diesem Weg nochmals allen ein herzliches Dankeschön für's Daumen und Pfoten drücken, für die lieben Glückwünsche und die wunderbaren Einträge in's Gästebuch. Auf ein Baldiges, Ihr Lieben ...


26.01.2009
Wir sind glücklich und stolz, Tsavo’s erste Braut bekannt geben zu dürfen ! Am vergangenen Sonntag bekamen wir Besuch von Debora und Ralph Kiefer, Ihrer  Hündin Basha und deren einjährigen Tochter Alesi. Sie haben die weite Reise aus Homburg/D angetreten, um uns persönlich kennen zu lernen und was soll ich sagen ...  Nach einem wunderbaren Treffen, mit ausge-dehntem Spaziergang (siehe Bildergalerie, „Spaziergang mit Basha u. Alesi“) , bei dem sich vor allem auch die Hunde kennen lernen und toben durften, stand für uns fest, dass Tsavo seine erste Braut gefunden hat, die wundervolle – Basha tom Etthewide –  ! Alles weitere findet Ihr unter der neuen Ruprik „Nachzucht“ und über laufende Neuigkeiten halten wir Euch natürlich regelmässig auf dem Laufenden.

10./11.01.2009
... und wieder sind wir gesund, glücklich und müde von einem Ausstellungswochenende aus Innsbruck zurück ! Nach einer etwas haarigen Anfahrt und einem 5-stündigen, bitterkalten Aufenthalt in einer Autowerkstatt (die Elektronik unseres Wagens wollte leider nicht so wie wir wollten), sind wir endlich am Freitag Abend in Innsbruck angekommen und konnten unser Zimmer beziehen. Nach einer guten Nacht und einem Morgenspaziergang bei minus 11 Grad, ging's dann endlich mit der "Arbeit" los. - Und Tsavo hat sie mal wieder mit bravour gemeistert - ! Am Samstag haben wir von Richter Herr Roland Spörr / A, eine V2 mit Reserve CACA erhalten und am Sonntag, man soll es kaum glauben, wiederum eine V2 mit Reserve CACA von Richterin Frau Phyllis Poduschka-Aigner / A. Insbesondere am Sonntag wurden viele SG's und G's vergeben und wir sahen einige enttäuschte Gesichter. - Aber nichts desto trotz, sie haben's doch mal wieder ganz toll hingekriegt, unsere "Roten" - ! Die aktuellen Bilder findet Ihr unter der Bildergalerie 2009. Viel Vergnügen beim "gucken" und auf ein baldiges Neues.

06.01.2009
Wir hoffen, Ihr seid alle gut in's neue Jahr 2009 gestartet ! Tsavo und ich haben geruhsame Weihnachten und eine ebensolche Neujahrsnacht verbracht. Während der Festtage hatten wir alles ... Spaziergänge mit lieben Freunden, einen unerwarteten Bürobesuch (das Geschäft schrie ...), einige Einladungen denen wir wie immer gerne nachkamen und dann endlich unseren Mitternachtsspaziergang in der Neujahrsnacht. Tsavo und ich waren von 23.00 h bis 02.00 h ganz allein in einem verschneiten Tal unterwegs und genossen die Stille, abgesehen vom alljährlichen Feuerwerk. Ein paar kleine "Episoden" davon sind in der Bildergalerie zu finden - viel Vergnügen - !

08./09.11.2008

Wir sind vom Ausstellungswochenende in Stuttgart, dem 8./9. November 08, müde und zufrieden zurück gekommen. Tsavo hat sich mal wieder hervorragend geschlagen. Er musste sich bei der riesen Konkurrenz von 23 gemeldeten Ridgeback's der offenen Klasse beweisen. Am Samstag bei Herrn M. Klopsch hat er sich eine V4 erobert und am Sonntag bei Frau L. De Ridder-Onghena eine V, hat sich dort jedoch ebenfalls unter den letzten 6 der engeren Auswahl für eine Plazierung befunden. Bin mal wieder super stolz auf meinen grossen "Roten" - toll gemacht - ! Einige wenige Bilder von diesem Wochenende sind in den nächsten Tagen unter Tsavo's Bildergalerie zu sehen.

18./19.10.2008

Am 18./19.10.2008 waren Tsavo und ich zur Ausstellung in Lausanne. Tsavo hat sich am Samstag in der offenen Klasse eine V4 und am Sonntag eine SG3 erobert. Der Sonntag lief nicht sehr berauschend, doch das ging an diesem Sonntag leider noch vielen andern genauso. Egal, denn unsere "Roten" waren mal wieder grandios. Es hat uns gefreut, wieder viele Freunde und Mitstreiter zu treffen und haben das Wochenende sehr genossen. Auf ein baldiges Neues ! -->

20.10.2008
Aufschaltung der Website Merigal's Runako Tsavo.