18.10.2013 – Dhanibu will auch einen tollen Platz

Hallo alle Ihr lieben Ridgeback Freunde. Ihr werdet es nicht glauben aber dieser süsse, kleine Mann sucht tatsächlich noch ein Zuhause. Wir waren beim Kennel Taonga auf Welpenbesuch und haben erfahren, dass dieser zuckersüsse Racker noch keine geeigneten Welpeneltern gefunden hat. Ist das zu glauben ? Dhanibu ist ein entzückender Rüde, gerade 11 Wochen alt und wird von seiner Züchterin als sehr ruhiger, ausgeglichener und friedfertiger Charakter beschrieben. Er ist ein ganz besonderer kleiner Mann, dem der liebe Gott nicht nur ein wundervolles Gesicht  sondern leider auch eine starke Knickrute, direkt am Rutenansatz mitgegeben hat. Das allein kann doch kein Grund sein, dass dieser Süsse länger als seine Geschwister auf seine neuen Welpeneltern warten muss, oder ?! Dhanibu stammt aus der Verpaarung „Nahimana Aliya  x  Multi CH Bomani Irsania“. Für genauere Infos setzt Euch bitte direkt mit der Züchterin Zuzana Jung vom Kennel Taonga - www.taonga.ch - in Verbindung.  Und nun los, wir wollen bald gute Nachrichten hören … 

 

16.10.2013 – Happy Birthday Uzima African Dream’s

Hipp Hipp, Hurraaa, Ihr lieben African Dream’s, zu Eurem 1.-ten Geburtstag. Da wären wir schon bei der ersten Sache; Ihr seid wirklich ein Traum, allesamt ! Ein ganz besonderer Wurf, auf den wir unglaublich stolz sind. Nicht nur, dass uns mit Birgit und Mama Malaika eine besondere Freundschaft verbindet, nein, nein … Alles was wir von Euch zu sehen und hören bekommen bestätigt uns, dass Ihr unsere Erwartungen mehr als erfüllt habt. Ihr seid in diesem einen Jahr zu wundervollen Vertretern Eurer Rasse herangewachsen. Ihr zeichnet Euch alle durch ein wahnsinns Wesen, wundervoll ausdrucksstarken Gesichtern, grandiosem Gangwerk und tollem Körperbau aus. Papa Tsavo und ich konnten uns davon ja schon mehr als einmal überzeugen und sind sehr, sehr stolz. Sogar die ersten Ausstellungserfolge durften wir miterleben,- und auch da seid Ihr allen durch Eure ruhige und gelassene Art aufgefallen, lauter coole Socken (wie Oma Birgit und ich immer zu sagen pflegen). So, nun genug des Lobgesangs und zurück zu den Glückwünschen. Euer Papa und ich senden die besten Wünsche, viele Gudies und noch mehr Krauler, die Ihr von Euren Menschlein verpasst bekommt. Lasst Euch feiern und lasst es krachen, man wird schliesslich nur einmal ein Jahr gross ! Apropos Gross; Hier ein vorher und einige nacher Bilder der African Dream’s … 

 

20.09.2013  Happy Birthday Ob Erlen Part I

Ihr lieben Schwarzwald Zwerge, - und wieder ist ein Jahr vergangen. Ach, wie klein Ihr doch wart und wie entzückend (siehe unten). Die Zeit rennt und nun seid Ihr schon sooo erwachsen. Euer Papa und ich, wünschen Euch alles, alles Liebe zum 4.-ten Geburtstag. Wir sind sehr stolz zu hören, wie prächtig Ihr Euch alle entwickelt habt und zu welch tollen Vertretern Eurer Rasse Ihr doch geworden seid. Rundherum wunderbar gelungene Ridgebacks, so wie man sie sich nur wünschen kann. Lasst Euch heute ganz gross feiern, mit den besten Leckereien verwöhnen und den schönsten Krauli-Krauli Einheiten den Tag versüssen. Das habt Ihr verdient. Passt gut auf Euch und Eure Menschlein auf und wir freuen uns nach wie vor, über jedes Bild und jeden Bericht, den wir von Euch erhalten. Der Papa und ich stossen auf jeden Fall heute Abend auf Euch alle an; Hipp Hipp Hurraaaa Ihr Ob Erlen‘s !!!

 

05.09.2013 – Happy Birthday TSAVO

Jetzt ist der Tag schon wieder da, an dem ich Dir zum Geburtstag gratulieren darf, mein Herzensfreund ! Ganze 8 Jahre gross bist Du nun und nach all der Zeit, die wir schon miteinander verbringen durften, sehe ich noch immer jeden Tag in Deine lieben Augen und versinke darin, mein geliebter „Roter“. Worte finde ich kaum, denn sie können Dir nicht gerecht werden. Jeder der Dich kennt, weiss was ich damit meine. Du bist mein Seelenverwandter, mein Salz in der Suppe, der Mittelpunkt meines Lebens und das Yin wenn ich als Yang unvollständig bin. Dein freundliches, grosszügiges und noble Wesen ist einmalig und hinterlässt bei Jedermann immer wieder bleibenden Eindruck. Ohhh, wie gut ich das verstehe, ich habe von Dir geträumt, noch bevor Du das Licht der Welt erblicktest.

All the best to your 8 birthday my beloved big red, you are my one and only - for ever ...

 

15.07.2013 - IHA Oberwart

Dieses Jahr waren Tsavo und ich leider nicht zur IHA in Oberwart, dafür wurde der stolze Papa diesmal würdig von seinen beiden Söhnen vertreten. Birgit (die Züchterin der Uzima’s) ging mit ihrem Kito bereits zum dritten Mal an den Start und wurde wieder mit einem vv (vielversprechend) und einem vorzüglichen Richterbericht bewertet. Ebenso erfolgreich gaben  Johannes Seiter und Andrea Berner mit ihrem Themba ihr Debut . Zum ersten Mal im Ring und so toll gemeistert. Ebenfalls mit einer vv Wertung und tollem Richterbericht - wir sind sehr stolz auf Euch Jungs ! Anschliessend durften sowohl Kito, als auch Themba, noch einen weiteren Auftritt im Ehrenring geniessen und beide wurden mit einer Schleife belohnt. Euer Papa Tsavo (und die Oma natürlich auch) sind sehr stolz und werden Euern weiteren Weg mit Spannung verfolgen. Wir sind sicher, noch einiges von Euch zu hören. Nochmals herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung Ihr Lieben …

 

14.07.2013 – Happy Birthday Sealstaff’s

Genau vor einem Jahr sind sie Eltern von entzückenden 7 Zwergen geworden; MCH Merigal’s Runako Tsavo x Sealstaff’s Halima. Wir wünschen all unseren 7 nur das Beste, viel Glück, Gesundheit und die besten „Eltern“ die es gibt. Lasst Euch tüchtig feiern und geniesst Euern grossen Tag. Der Papa und ich, wir werden heute Abend auf Euch trinken, Ihr Lieben.

 

08.07.2013 – Happy Birthday BATSO’S

An Euch alle da draussen, Ihr lieben Batso’s; Euer Papa Tsavo und ich, wünschen Euch alles, alles Liebe zum 4.-ten Geburtstag ! Wir hoffen, Ihr lasst Euch tüchtig feiern, werdet mit Leckerlis verwöhnt bis zum abwinken und startet so richtig durch, zu Eurem grossen Tag (da is ja mal alles erlaubt). Nun seid Ihr tatsächlich schon ganze 4 Jahre gross und mir kommt es vor, als hätte ich Euch gerade erst auf dem Schoss sitzen gehabt, als kleine, runde, wilde, rote Fellbällchen. So schnell vergeht die Zeit, unglaublich. Ich hoffe, Ihr bereitet Euern „Eltern“ die selbe grosse Freude, wie mir Euer Papa aber davon bin ich überzeugt. Nun lasst Euch nicht länger aufhalten, Tsavo und ich stossen heute Abend auf Euer aller Wohl an ! Macht’s gut, liebe Batso-Truppe, wir hören bald wieder voneinander und über Bilder, Ihr wisst ja, freuen wir uns immer ganz besonders.

 

27./28.04.2013  IHA und RRCÖ Clubsiegerschau Salzburg

Tsavo und ich haben uns wieder mal auf den Weg nach Österreich gemacht, um ein ganz besonderes Wochenende zu verbringen. Diesmal war nicht nur die IHA und die Clubschau in Salzburg der Grund unserer Reise, sondern einige unserer Uzima Babys, samt ihrer Herrchen und Frauchen, haben sich zu einem Treffen angekündigt. Mit Birgit, der Züchterin der African Dreams und ihrem Kito, waren wir eh verabredet und hatten uns daher im gleichen Berghotel einquartiert. Ohh, wie lange haben wir uns auf diese paar Tage gefreut. Laika konnte leider nicht mit, die leidige Läufigkeit kam dazwischen und deshalb … (armer Tsavo, er hat sie jeden Tag weinerlich gesucht und Birgit musste täglich den Kofferraum öffnen um zu beweisen, dass sie wirklich nicht da war). Direkt bei Ankunft im Hotel kamen schon die ersten Besucher und es ging ein riesen Gewusel los. Tsavo mitten drin, zwischen seinen Kindern und hat es sichtlich genossen, der „Oberguru“ zu sein. Zur Ausstellung selber erschienen ebenfalls  einige unserer „Kinder“ und was soll ich sagen, alles in allem war das ein mehr als befriedigendes Ausstellungswochenende. Wir haben nun einen Jüngstensieger, nämlich Birgit und ihr Kito, weiter haben sich Gaby und Werner Neumann mit ihrem Kijano den ersten Platz ausser Wettbewerb erlaufen und last but not least, den zweiten Platz ausser Wettbewerb haben sich Lisa Sackl und Rene Kremser mit ihrem tollen Farid geholt. Ebenso waren Andrea Berner und Johannes Seiter mit ihrem Themba zur Unterstützung am Ring, die bei der nächsten Ausstellung sicher auch mit von der Partie sein werden. Tsavo und ich sind sehr stolz auf Euch alle und es ist toll, Euch alle persönlich kennengelernt zu haben. Zum Schluss darf ich noch erwähnen, dass Tsavo sich am Samstag in der Championklasse einen dritten Platz und am Sonntag zwar nicht platziert, jedoch ein Vorzüglich, mit sehr schönem Richterbericht erhalten hat. Ich bin wahnsinnig stolz auf meinen big red, denn immerhin waren seine Mitstreiter bis zu 5 Jahre jünger als er und doch macht er noch immer eine tolle Figur. Nicht etwa, dass er mit seinen 7 ½ Jahren alt wäre, um Gottes willen aber wie’s halt auch im Spitzensport so ist,  in dem Alter gelten wir bereits als „Grufties“ und daher freuen mich Richterbemerkungen wie; excellent condition,  excellent movement, usw. natürlich ganz besonders. So, nun aber genug der Schwärmerei, seht Euch am besten die Bilder vom Wochenende an und Ihr wisst was ich meine. Die Fotos von Kito wurden dankenswerter Weise von Ulrike Lichtenauer zur Verfügung gestellt. Zu finden unter: Bilder und Videos – 2013 – IHA/RRCÖ Clubschau Salzburg... 

 

31.03.2013 - Ostergrüsse

Hallo unsere Haasen da draussen ! Tsavo und ich wünschen Euch allen ein paar schöne Ostertage und viel Glück auf der Osterhaasipirsch, vorausgesetzt natürlich, die ersäuft dieses Jahr nicht vollends im Regen ... Wir sind aber zum Glück Optimisten und legen uns schon mal auf die Lauer. Na, wer findet es denn, das schönste "Eilein" ? - Ich hab's schon, seht mal da unten ...

 

21.03.2013 - Ob Erlen Babys, 3 Wochen gross

Wir haben ab sofort die Einzelaufnahmen unserer Schwarzwald Babys aufgeschaltet. Jetzt sind sie schon ganze 3 Wochen gross, fit, fidel und halten ihre Mama schon ganz schön auf Trab. Die Zwerge sind einer schöner als der andere und haben jetzt schon ganz tolle und tiefe Farben, einschliesslich der wunderhübschen zwei Livernose (unter uns, bei dem Rüden könnt ich schwach werden, der unten is es ...). So nun geht mal gucken und viel Spass dabei. Zu finden unter: Nachzucht - Bea x Tsavo - Puppys geb. 01.03.2013

 

14.03.2013 – Unsere „Ob Erlen Zwerge“

Wir haben gerade ein paar super süsse Baby-Bildchen unserer Schwarzwald-Welpis bekommen. Da erübrigt sich jeglicher Kommentar, nur so viel; Sind sie nicht herzallerliebst, unsere 10 Zuckerschnuten ???

 

01.03.2013 - Sie sind daaa, unsere Schwarzwaldbabys !

Ohhh, sie sind tatsächlich schon da, Tsavo's und Bea's Kinder. Ist das nicht ein nettes Geburtsdatum ?! Plötzlich ging alles ganz schnell; Gegen 00.15 h kam der erste rote Zwerg zur Welt. Es haben nun 10 rote, kleine, quäkende Ridgileins das Licht der Welt erblickt. Jawollo, genau so viele wie bei letzten mal, wenn Ihr Euch erinnert. Es hat schon was, warum ändern, was so gut funktioniert hat. Bea hat das ganz toll gemacht und kümmert sich wunderbar um den "Sack voll Flöhe", wie sie Andrea jetzt schon nennt. Es sind 6 Mädels und 4 Jungs geworden und besonders freut es mich, dass wieder Livernose dabei waren. Ein Rüde und eine Hündin mit roter Nase, yepee ... Alle sind gesund, fidel, haben ein wackeres Kampfgewicht und es ist alles dran, was dran sein soll. Wir sind sehr stolz und mega glücklich, dass der Part II so gelungen ist. - Toll gemacht Mama Bea und Papa Tsavo - UND natürlich Oma Andrea (grins). - www.oberlen.de

 

26.02.2013 – Scharzwaldbabys part two auf der Zielgeraden

Wir haben gerade ein paar nette Bildchen von Bea ob Erlen bekommen. Unser kleiner Kugelfisch (danke für den süssen Vergleich Birgit) macht ein absolut seliges Grinsegesicht und fühlt sich (noch) sichtlich wohl in ihrem Leoparden-Kuschelbett. Bald ist es soweit, denn Bea ist schon langsam im Endspurt. Der Papa Tsavo und ich wünschen Dir auf jeden Fall noch eine problemlose, restliche Tragezeit Du liebe Bea-Maus und hoffen, dass alles weiterhin so gut läuft. Wir rechnen Anfang März mit den Babys und berichten natürlich, sobald es News gibt. In der Zwischenzeit, drückt die Daumen Ihr Lieben …

 

04.02.2013 – Schwarzwaldbabys zum 2.-ten !

Wieder mal mit etwas Verspätung aber nicht weniger freudig; Tsavo und Bea ob Erlen werden zum 2.-ten mal Eltern ! – Jawoll, es hat geklappt, wir haben‘s nun auch schwarz auf weiss, wie Ihr unten sehen könnt. Wir freuen uns schon wie verrückt auf die Rasselbande und sind ja so gespannt, wie viele es diesmal werden. Bea muss sich schon ziemlich in’s Zeug legen, wenn es für alle auf der Warteliste reichen soll, - zumindest bei den Mädels. Nun drücken wir die Daumen, dass Bea die restliche Tragezeit sowie die Geburt gut übersteht und eine starke und gesunde RR-Welpenschar das Licht der Welt erblickt. Wir berichten bald wieder …

 

01.01.2013 – Ob Erlen Babys, Part Two  !!!

Wir melden uns überraschend früh zurück, mit dieser freudigen Meldung … In diesen Tagen hatte Tsavo wieder „Damenbesuch“ und zwar keinen Unbekannten. Wie bereits länger geplant, war Andrea Lehmann - Kennel „Ob Erlen“ - aus dem schönen Schwarzwald, mit ihrer Hündin Bea bei uns. Tsavo und Bea hatten in diesen Tagen hoffentlich genauso viel Erfolg mit der „Babyproduktion“ wie beim ersten mal. Ihre letzten gemeinsamen Kinderlein sind nun bereits gute 3 Jahre gross und haben sich so wunderbar entwickelt, dass wir uns auf diese Wurfwiederholung besonders freuen. Nun heisst es aber erst mal Daumen drücken, dass alles geklappt hat und ich hoffe für Dich, liebe Andrea, dass eine süsse, kleine, rotnasige Hündin für Dich dabei ist, die Du Dir so sehr wünschst. Unsere zwei haben auf jeden Fall ihr Bestes dazu getan. Wir fassen uns also in Geduld und hoffen, bis in 4 Wochen wieder freudig berichten zu können. Wer gerne einen Welpen aus dieser Verpaarung hätte, sollte sich rasch möglichst mit der Züchterin in Verbindung setzen, es besteht bereits eine Warteliste www.oberlen.de .  

 

21.12.2012  -  Die besten Weihnachtsgrüsse

An Euch alle da draussen, wir wünschen Euch von Herzen ein "Merry Christmas and a Happy New Year" und mein kleiner Christback wartet bereits sehnsüchtig auf sein Weihnachts-Brathähnchen ...

 

06.12.2012 - Babyfotos von Tsavo x Malaika

Nun habe ich’s endlich geschafft, unsere entzückenden, oesterreichischen Rabauken, genannt „Tsalaikas“ einzeln auf Tsavo’s Seite zu setzen ! Die 13 sind der Knaller und so was von zuckersüss aber seht einfach selbst unter:  - Nachzucht – Malaika x Tsavo – Puppys geb.  … 

 

22.12.2012 – Tsavo, der 13-fache Papa

Auch mein grosser Roter bringt seinen Vaterstolz über die proppere, fidele und rasant zunehmende „Tsalaika-Mannschaft“ zum Ausdruck (wobei er über die Idee von mir, wie er das tun soll, nicht wirklich begeistert war) aber für ein Bestechungs-Brathähnchen, zwängt man seinen Astralkörper sogar in sowas rein !

 

16.10.2012 – Welpensegen, unsere Tsalaikas sind da !!!

Hurraaaa, Malaika und Tsavo sind Eltern von 13 gesunden, quietschlebendigen, roten Zwergerln  geworden. 5 Mädels und 8 Jungs sind heute Nacht endlich gelandet, - unsere „Tsalaikas“ . Wir sind ja so stolz, wie Laika die Strapazen der Geburt gemeistert hat und schon ganz gespannt auf weitere News. Erst mal sollen sich Mama und Kinder erholen. Wir berichten dann weiter …

 

11.10.2012 – Wir nähern uns dem Endspurt / Laika Tag 57  !!!

Wir freuen uns ja schon so auf unsere kleine „Tsalaika-Bande“ und hoffen, dass Laika die letzten Tage möglichst angenehm verbringt. Das nette Sitz-Bild ist das einzige, dass uns Laika-Maus jetzt noch zugesteht, denn sie möchte ihr momentanes Hippo-Figürchen verständlicherweise nicht mehr zum Besten geben. -Schliesslich sind wir ja auch eitel wenn wir schwanger sind … Wir drücken ganz fest die Daumen und Pfoten für eine reibungslose Geburt und halten Euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden. Wer Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung hat, sollte sich umgehend mit der Züchterin in Verbindung setzen - http://uzima-ridgebacks.hunde-homepage.com/

 

20.09.2012 – Happy Birthday „ob Erlen“ Babys

Ihr Lieben Schwarzwald-Babys, nun seid Ihr schon ganze 3 Jahre gross ! Ein Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Euer Papa Tsavo und ich, wünschen Euch alles, alles Gute zu zum Geburtstag, viele, viele Guddis, Kraulis und ne riesen Fete für heute Abend. Wir zwei auf jeden Fall, trinken heute auf Euer aller Wohl und freuen uns, weiterhin so schöne Bilder und Berichte von Euren Menschlein zu bekommen.  Gut haben sie’s gemacht, Mama Bea und Papa Tsavo  – Auf so tolle Kinder können wir nur stolz sein ! Also Ihr Lieben, ein riesiges HippHipp Hurraaa auf Euch und lasst es krachen heute ...

 

06.07.2012 – Babyalarm bei „Kamohele’s Dream Girl Malaika"

Jeppppeee, Tsavo wird wieder Papa, bzw. meine Wenigkeit wird wieder Oooma ! Gerade gestern haben wir den ersehnten Anruf von Birgit Kalczyk erhalten, dass ihre Laika tragend ist. Heute ist bereits (wie Ihr unten seht) das erste Ultraschallbild von unseren Tsalaikas da. Was für ein schöneres Geburtstagsgeschenk könnte es für meinen „big red“ geben, als seinen eigenen Nachwuchs ?! Wir freuen uns ja so, gerade weil uns Birgit und ihr Mädel sehr am Herzen liegen. Nu hoffen wir auf Euer aller Daumen drücken, dass Trächtigkeit und Geburt problemlos verläuft und dass bald gesunde, knuffige und quäkende, rote Fellnasen das Licht der Welt erblicken. - Siehst Du Andrea, klein Themba hat sich bereits auf die Socken gemacht … Weitere News berichten wir, denn nun müssen wir anstossen, auf unsere Tsalaikas !!!

 

05.09.2012  - HAPPY BIRTHDAY   T S A V O   !!!

Mein geliebter „BIG RED“, nun bist Du heute 7 Jahre gross geworden ! Es gibt keine Worte die ausdrücken, was Du mir bedeutest, ich weiss bloss, dass ich keinen unserer gemeinsamen Momente missen mag. Du hast mein Leben aber auch das vieler anderer so bereichert, dafür kann ich Dir nicht genug danken. Noch heute reitet Dich der Schalk, noch heute spielst Du Fussball wie ein Bekloppter oder schwimmst leidenschaftlich wie ein Biber aber vor allem rühren mich noch heute Deine lieben Augen zu Tränen… Wir haben uns in so vielen, schweren Momenten beigestanden, jedoch viel lieber denke ich an all die spassigen, witzigen, spannenden und kuriosen Momente, die wir schon zusammen erleben durften. – Und nicht zu vergessen, all die Ausstellungen, die wir zusammen in so vielen Ländern bestritten haben,- es sei mir verzeiht aber Du bist und bleibst halt meine kleine „Rampensau“. Es macht mich auch besonders stolz und glücklich, dass es Dir vergönnt ist, Dein wunderbares Wesen an Deine Kinder weitergeben zu dürfen. Ich wünsche mir nur ein’s, mein geliebter „Grosser“, dass wir noch endlose solcher Jahre vor uns haben. Du bist die Sonne in meinem Leben und der Balsam für meine Seele… Heute sollst Du besonders hoch leben, Deine Grillhähnchen und Hackfleischtorte mit Deinen Freunden geniessen und dabei wahrscheinlich bis zum abwinken fotografiert werden, da musst Du durch mein kleiner BIG RED, Du kennst mich ja...

 

20.08.2012 - Unsere „Tsalaikas“ sind in Produktion …

Die letzte Woche haben Tsavo und ich, wie angekündigt, mit unseren Mädels Laika und Frauchen Birgit, aus dem Wiener Weinviertel verbracht ! Es waren wunderschöne Tage, insbesondere, da unsere zwei Wauzis die warmen Sommerabende zur lang ersehnten Babyproduktion nutzten. Es war so schön zu sehen, wie harmonisch und vertraut sich die Verpaarung abspielte. Tsavo und Laika sind schon ganz „altes Ehepärchen“, die keine Gelegenheit ausliessen, zusammen zu spielen, schmusen und schlafen, unzertrennlich einfach. Tsavo hat Laika immer fleissig auf dem Parkplatz vom Auto abgeholt und an der gleichen Stelle wieder verabschiedet, ganz Gentleman eben. Nun sind die beiden nach fast einer Woche wieder in’s heimatliche Gefilde zurückgefahren und Tsavo wartet immer noch sehnsüchtig abends am Parkplatz auf „seine“ Laika. Armer kleiner big red aber dafür wirst du jetzt noch mehr verwöhnt, das lenkt etwas ab. Wir sind nun natürlich ganz gespannt auf das Ergebnis und hoffen mit Daumen- und Pfotendrücken, dass sich unsere Tsalaikas brav auf den „Weg“ gemacht haben und gesund in’s Ziel kommen. In ca. 25 Tagen wissen wir mehr und können Euch dann hoffentlich ein nettes schwarz/weiss Bildchen zeigen…

 

07.08.2012 - Freu, freu, das Ührchen tickt …

Wir haben von Birgit Kalczyk Bescheid bekommen, dass ihre Kamohele’s Dream Girl Malaika nun läufig ist. Tsavo und ich erwarten also für nächste Woche grossen Besuch aus dem Wiener Weinviertel. Wir sind guter Dinge, den schon so geduldig wartenden, künftigen Welpeneltern, bald weitere, freudige News berichten zu können. – Also, Däumchen drücken, dass alles so läuft wie es laufen muss und wir wünschen unseren Mädels eine gute Fahrt in die Schweiz, wir freuen uns auf Euch ! Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung, meldet Euch direkt und so schnell als möglich direkt bei der Züchterin. Welpen werden nur nach vorherigem, persönlichen Kennenlernen abgegeben !       Kennel Uzima Ridgebacks:  http://uzima-ridgebacks.hunde-homepage.com/

 

14.07.2012 – Halima und ihre 7 Zwerge

Jubel, freu und jipie ! Heute sind Tsavo und Halima Eltern von 7 gesunden, kräftigen und laut quäkenden Babys geworden ! Die 3 Jungs und 4 Mädels sind proper, fidel und fit wie die Turnschuhe und bei allen ist dran, was dran sein soll (4 Füsse, 2 Ohren, 1 Rutele und ein Ridgle). Mama Halima geht es sehr gut und erholt sich nun erst mal mit ihrer „Zwergenschar“ von den Strapazen, ebenso die frischgebackenen Omas „Chris“ und „Sonja“. Mädels, das habt ihr spitze hingekriegt. Wir sind so stolz auf Euch und dankbar, dass alles so wunderbar geklappt hat. Und nun die ersten Bilder, weitere folgen natürlich ...

 

12.07.2012  Der Countdown läuft … (Halima  x Tsavo)

Hier ein kleiner Zwischenbericht von Halima; Neeee, ich bin nicht dick, bloss sehhhr schwanger ! In ein paar Tagen ist es soweit, Papa Tsavo und ich drücken Pfoten und Daumen …

 

08.07.2012  - Happy Birthday BATSO’S

Hipp Hipp Hurraaa, Ihr lieben Batso’s ! Nun seid Ihr schon ganze 3 Jahre gross. Wir können es kaum glauben, Euer Papa Tsavo und ich. Gerade eben wart Ihr noch kleine, rote Würmchen, die kaum krauchen konnten und nun schon grosse, gestandene Jung’s und Mädel’s. Was uns von Euch berichtet wird, erfüllt uns mit Stolz und Dankbarkeit. Es ist schön zu wissen, dass sich Basha‘s und Tsavo’s Kinder so wunderbar entwickelt haben. Von den Einen hören wir mehr, von den Anderen weniger aber nie gab es Anlass zur Sorge. Wir wünschen Euch Lieben nur das Allerbeste und noch viel mehr und das Eure „Menschen“ ebenso glücklich mit Euch sind, wie Tsavo und ich es schon so lange sind. Happy Birthday Ihr Babys und lasst Euch feiern, dass es kracht !

 

15.06.2012 – Babyalarm bei Halima x Tsavo

Wir sind überglücklich ! Gestern kam der Bescheid „schwarz auf weiss“, dass Halima und Tsavo Eltern werden. Halima geht es sehr gut und wenn weiterhin alles so harmonisch läuft, dann schlüpfen Tsavo’s erste Schweizer - RR-Babys in gut einem Monat. Also, Chris und Sonja, ihr zwei Omas, weiterhin Halimas Bäuchlein kraulen und alles was sonst noch so von „Mama“ gekrault werden will. Wir werden natürlich weiter Berichten, über unseren anstehenden Nachwuchs. Wer noch ein RR Baby aus dieser Verpaarung haben möchte, sollte sich baldmöglichst bei der Züchterin melden, unter: www.sealstaff.ch .

 

20.05.2012  WORLD DOG SHOW - SALZBURG

Am Samstag haben sich Tsavo und ich, auf den Weg zur World Dog Show in Salzburg gemacht. Zwar wäre am Samstag noch die Clubausstellung vom RRCÖ gewesen aber diesmal haben wir darauf verzichtet. Wir hatten zu hause noch volles Programm, das wäre uns zu viel gewesen. Egal, nächstes Jahr dann wieder. Wir sind am Nachmittag losgefahren und sind ohne Zwischenfälle (beim letzten Salzburg Trip hatten wir einen Totalschaden auf der Autobahn) in Bad Reichenhall gelandet, wo wir uns in einer super netten Pension (Pension Lex) einquartiert haben. Ein kleiner Geheimtipp; Sauber, nett und günstig und man braucht nicht mal ne Leine in die Hand zu nehmen. Wenn man aus der Tür kommt, steht man direkt auf einer riesigen Wiese, dahinter Wald und Wanderweg. Nach einem für Tsavo gelungenen Abendessen (mit seinem geliebten Brathähnchen) und einem lausigen Sandwich für mich, sind wir gleich in die Federn geschlupft, um dann um 05.00 h morgens wieder raus zu kriechen. Ohhhh Gott, was tun wir uns da nur freiwillig an ?! Einen Spaziergang und dann gleich ab zur Messe nach Salzburg. Glücklicherweise hatte ich einen Stellplatz reserviert. So konnten wir unser Auto im schattigen Parkhaus abstellen und Tsavo noch gemütlich weiter schlafen, während ich uns ein bequemes Plätzchen eingerichtet habe, direkt am Ring, mit bester Aussicht. – Und wen wir da alles angetroffen haben, wow … Klar, war ja auch ein besonderer Anlass. Die Schweiz war ungewohnterweise auch ganz gross vertreten und an jeder Ecke traf ich bekannte Gesichter. Hat wirklich Spass gemacht Ihr Lieben, jederzeit wieder. Nach den ganzen Begrüssungen und Einkäufen, hab ich dann meinen „big red“ vom Auto abgeholt und der konnte es kaum noch abwarten, meine kleine Rampensau. Bei solchen Veranstaltungen gibt’s sooo viel Applaus und Tsavo geht grundsätzlich davon aus, der gebührt alleine IHM (recht hat er, soll ja auch seinen Spass haben). Das Richten ging für jeden Einzelnen zack, zack und es wahr für den Richter wohl ein echtes Unding, dabei noch die Übersicht zu behalten. Herr Hans W. Müller hat wirklich Tolles geleistet an diesem Tag. Tsavo hat wunderbar abgeliefert, sich eine verdiente V erlaufen und in Anbetracht der Konkurrenz (an die 40 Rüden allein in der Champion Klasse), sind wir damit natürlich sehr zufrieden. An dieser Stelle, nochmals herzliche Gratulation dem World Winner 2012. Zu allen Anderen brauche ich wohl nicht erst zu sagen; Den einzigsten und echten World Winner, den haben wir doch eh bei uns zu hause, nicht wahr ?! Der Heimweg hat sich für uns dann mehr oder weniger staufrei gestaltet und wir hatten genug Zeit, um noch einen wunderschönen Spaziergang am Arlberg zu machen. Tsavo konnte sich dabei die Beine vertreten und vergnügt im Fluss umherhupfen. Ein paar Bilder vom Wochenende findet Ihr unter: Bilder und Videos – 2012 – World Dog Show Salzburg. Und Tschüss, bis bald Ihr Lieben …

 

 

14./15.05.2012 Verpaarung  CH Merigal’s Runako Tsavo x Sealstaff’s Halima

Und da sind wir schon wieder.  Diesen Montag/Dienstag waren Sonja und Chris mit ihrer Halima bei uns zum decken, bzw. wir auch nochmal bei Halima in Bätterkinden ! Nun heisst es Daumen, Pfoten und alles Übrige drücken, damit wir bald ein paar gesunde und prächtige Ridgebacklein als neue Erdenbürger begrüssen dürfen. Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden und berichten, sobald es News gibt. – Schaut also in ca. 23 Tagen nochmals auf unserer Seite vorbei, dann gibt’s bestimmt schon was … 

 

12./13.05.2012  IHA St. Gallen

Nach längerer Abstinenz haben Tsavo und ich uns mal wieder ein Ausstellungswochenende um die Ohren geschlagen. St. Gallen bedeutet für uns ja ein Heimspiel und da es kilometertechnisch auch mal in der Nähe liegt, haben wir nicht lange überlegt. Den Erfolg beider Tage beschreibe ich mal mit einem „na ja“. Am Samstag, bei Herrn H.W. Müller/CH, hat sich Tsavo in der Championklasse eine V4 erlaufen (wir haben’s vor dem Richtertisch gründlich versemmelt) und am Sonntag, bei Frau E. Joseph/AUS, wurde es dann noch eine V3, mit einem bedauernden Kopfschütteln der Richterin. Es war tierisch kalt an diesem Sonntag und wir kamen als letzte Rasse dran. Ich Held habe Tsavo leider bis zuletzt im warmen Zelt schlafen lassen und ich brauche wohl nicht näher zu erklären, warum er vor Kälte im Ring geklappert hat. Peinlich, peinlich … Auf jeden Fall war es schön, wieder viele bekannte Gesichter zu sehen und den einen oder anderen Schwatz zu halten. Auf dem Heimweg bekamen wir dann noch Bescheid, dass sich Halima für die nächsten Tage zum Decken ankündigt. Juhuuu, Babyproduktion für Tsavo. Wir halten Euch auf dem laufenden …

 

 

06.05.2012  RR Männerausflug

Diesen Sonntag hatten wir Besuch von Miri, Tsavo’s Sohn Cyrus ob Erlen und Tsavo’s Adoptivsohn Shangani Gebengu Enwaba (Rufname; Bengu, Zerstörer, Chococrossi, Bengel, kleiner Mann …). Abgesehen vom „bescheidenen“ Wetter hatten wir einen tollen Tag zusammen. Bei Ankunft ist es ein „Muss“, dass Tsavo seine Jungs vom Auto abholt (und natürlich seine Tante Miri). Das geht natürlich alles immer viel zu langsam. Aber dann endlich, der Kofferraumdeckel öffnet sich und zwei rote Lawinen stürzen freudig auf uns zu. Die zwei wissen gar nicht, was für Freudentänze sie aufführen sollen. Der Papa ist mindestens ebenso aus dem Häuschen und weiss nicht, welchen der Lümmel er zuerst begrüssen soll. Erst wird Bengu abgeschnobbert (was ist der Bengel schon wieder gewachsen) und dann wird Cyrus ein Ohrenschmuser verpasst. Einfach wunderbar zu sehen, wie sich diese (in jeder Beziehung intakten) Rüden mögen. Nun aber endlich los und die Gegend von Regensdorf unsicher machen. – Von wegen, selbst in der heutigen Zeit, ist unser rotes Trio überall gern gesehen. Die Jungs sind aber auch zum anbeissen. Nach zwei Stunden spazieren und einsetzendem Regen, machen wir uns auf die Socken und sehen zu, dass wir nach Hause kommen. Selbstverständlich will Cyrus wieder bei seinem Papa mitfahren, fackelt nicht lange und hüpft in unser Auto. Klein Bengu ist ganz geknickt aber für drei so grosse Jungs ist der Platz halt doch ein bisschen knapp. Die Fahrt dauert ja nicht lang und zu hause warten schon zwei Hähnchen, die gegrillt werden möchten. Miri und ich begnügen uns mit Gemüseeintopf (fleischlos), während unsere Jungs Hähnchen schlemmen. Manch einer würde sagen; Eine verdrehte Welt aber was kümmert uns das… Sattgemampft schmeissen sich die „Herren in Rot“ auf’s Sofa und halten Verdauungsschlaf. Cyurs in üblicher Manier auf dem Rücken, alle Eisen von sich gestreckt, Bengu liegt auf, hinter und unter ihm und Tsavo schmatzelt sich ebenfalls genüsslich in den Schlaf. Alles in allem ein gelungener Sonntag aber leider ebenso schnell wieder vorbei. Das war zum Glück nicht das letzte Wochenende mit unseren Jungs aber bis dahin, ein paar Bilder für Euch unter Bilder und Videos – 2012 - RR Männerausflug …

 

08.04.2012  Frohe Ostern und ein kleines Rätsel ...

Happy Easter - ¡Felices Pascuas - Joyeuses Pâques - Buona Pasqua - God påske - Sretan Uskrs - vrolijk Pasen - God påske - Христос воскрес - Glad Påsk - Vesela Velika noč - furaha ya Pasaka - Šťastné Velikonoce - Boldog Húsvéti Ünnepeket

Wer findet meinen süssen Osterback ???

 

23.03.2012 Geplante Verpaarung mit Kamohele’s Dream Girl Malaika  

Wir freuen uns ganz besonders, unsere nächste Wurfplanung bekannt zu geben. Seit längerer Zeit schon, stehen wir mit Birgit Kalczyk und ihrer tollen, jungen Hündin, Kamohele‘s Dream Girl Malaika (Rufname Laika) in regem Kontakt. Die beiden sind im ländlichen Weinviertel, in Umgebung Wien/A, zu hause. Näher kennen gelernt haben wir uns, wie soll es anders sein, bei zahlreichen Ausstellungen in Oesterreich. Wir haben Laika als ausserordentlich freundliche, wesensstarke und temperamentvolle Hündin, mit klasse Exterieur und tollem Gangwerk kennen gelernt. Laika stammt aus der Verpaarung von Thokoza Ny Ashia und dem MCH Ikimba Waitimu. Da sich Laika und Tsavo in bester Weise ergänzen, erhoffen wir uns aus dieser 100% Outcross Verpaarung, einen Wurf gesunder, wesens- und ausdrucksstarker, arbeitsfreudiger Welpen, von kräftigem, jedoch elegantem Körperbau, die sich im Grössenstandard wahrscheinlich eher im oberen Bereich bewegen. Nun aber weg von der trockenen Theorie und hin zum tierischen Part, der mindestens ebenso wichtig ist. Tsavo und Laika mochten sich auf Anhieb sehr gern und lagen auch gleich einträchtig zusammen am Ring. – Sogar miteinander auf Tsavo’s Decke, auf die sich Laika, so gekonnt unauffällig, gerobbt hat und auch Ohrenschmusen steht bei beiden ganz oben. Was will man mehr ?! Klappt alles wie geplant, so rechnen wir ca. August 2012 mit dem A-Wurf von Kamohele’s Dream Girl Malaika x CH Merigal’s Runako Tsavo. An dieser Stelle möchte ich Dir Birgit, für das Vertrauen in Tsavo danken, in dessen Pfoten Du Deine Laika für ihren ersten Wurf legst. Ich weiss, die beiden werden das wunderbar hinkriegen. Wer sich für einen unserer Tsalaika Welpen interessiert, möchte sich bereits jetzt direkt mit der Züchterin in Verbindung setzen. Mehr auf der Website von Kennel Uzima Ridgebacks http://uzima-ridgebacks.hunde-homepage.com/

30.09.2011 – 20.03.2012  Was alles geschah …

Wie soll ich ein halbes Jahr Website- Abstinenz zusammen fassen !?  Es ist nicht möglich. Nebst vielen Kilometern für Ausstellungen, einigen neuen „Damenbekanntschaften“ von Tsavo, der Verschiebung des zuletzt geplanten Deckaktes auf die nächste Läufigkeit und endlich der Homologierung zum österreichischen Champion, gibt es nur eines, das wirklich einschneidend für uns war. Ich habe mir lange überlegt, ob das wirklich auf diese Seite gehört. Ich finde ja. Mein Papi war neben mir die wichtigste Person im Leben von Tsavo und viele von Euch kannten ihn.  Am 31. Januar 2012, hat mein Papi , Tsavo’s „Opa“ für immer die Augen geschlossen. Tsavo durfte bis zuletzt an seiner Seite bleiben. Zwischen den zwei Jungs war und ist etwas Besonderes. Ich werde nie vergessen, wie Papi mit seinem „45 kg –Bueb  Tsavo“ auch noch unterwegs war, als es ihm nicht mehr gut ging und ihn sein Gedächtnis und seine Augen immer mehr im Stich liessen. Wie Tsavo sich ihm in den Weg stellte, damit sein „Opi“ nicht über den Bordstein stolpert oder wie er brav bei Fuss lief, obwohl „Opi“ vergessen hatte, ihm sein Geschirr anzuziehen oder wie der grosse Rote freudig an ihm hochsprang ohne ihn auch nur zu berühren . Geschichten derer gibt es viele… Wir vermissen Dich so sehr Papi/Opa  ! Nun seid ihr beide nicht mehr da, Mami und Papi, um auf Tsavo aufzupassen aber ich weiss, ihr tut es trotzdem.

 

08.03.2012  Hallooo, wir sind wieder da …

Nach riesigen Serverproblemen, die sich über Monate erstreckten, melden wir uns hiermit wieder zurück. Wie Ihr feststellen werdet, ist noch nicht alles wieder im Lot aber seit versichert, es wird auf hochtouren daran gearbeitet. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die vielen, beunruhigten Zuschriften, ob mit Tsavo und mir denn alles in Ordnung sei. – Und JAAA, es ist zum Glück alles in Ordnung mit uns ! Es wird einige Zeit dauern, bis wir wieder auf aktuellem Stand sind, denn es sind doch ganz viele News zu berichten.

 

29.09.2011 Geplante Verpaarung

Am vergangenen Montag durfte Tsavo die wunderschöne Hündin „Sealstaffs Halima“ kennen lernen ! Halima stammt aus der Verpaarung von „Cimbala von der Burg Litermont“ und „MCH Bukuru of Sambesi Waters“. Sie ist eine prächtige, junge Hündin, mit wunderbarem Wesen, klasse Gangwerk und  toller Ausstrahlung. Wir freuen uns nun sehr, die geplante Verpaarung von Halima und Tsavo bekannt geben zu dürfen, besonders, da dies der erste Wurf von Tsavo in der Schweiz sein wird ! Sollte alles so klappen wie wir es uns wünschen, rechnen wir mit der Welpenabgabe ca. mitte März 2012. Wir halten Euch auf dem laufenden und Welpeninteressenten möchten sich bereits jetzt bei uns oder direkt bei Christina Berti, „Sealstaff’s Rhodesian Ridgeback“ melden: www.sealstaff.ch 

 

20. September 2011 – Happy Birthday Ob Erlen Babys

Und wieder stehen Geburtstagswünsche an ! Nun seid ihr Ob Erlen Zwerge schon ganze 2 Jahre gross. Papa Tsavo und ich wünschen Euch allen einen tollen Tag mit vielen Keksis, Geschenken und viel, viel und noch mehr Kraulen und Schmusen mit Euren Menschlein. Geniesst den grossen Tag, denn er ist eurer und wir wünschen euch von ganzem Herzen noch massig weitere solcher Tage. Euer Papa ist sooo stolz darauf, wie Ihr euch entwickelt habt (meine Wenigkeit natürlich mindestens genau so) und wir hören und sehen weiterhin nur das Beste von euch. Wir sitzen nun endlich gemütlich im Wohnzimmer und trinken auf euer Wohl, ihr Lieben. Schickt uns weiterhin so viele Bilder und Berichte, damit wir auch in Zukunft an eurem Werdegang teilnehmen können. Wir freuen uns riesig, von all euch Zwergen zu hören und sehen. Entschuldigt den Ausdruck Zwerge aber für Tsavo und mich werdet Ihr wohl auch noch im Veteranenalter unsere Ob Erlen-Zwerge bleiben ! Noch mal ein PROOOSIT auf euch alle von Mama Bea und Papa Tsavo, bis bald ... 

 

05.09.2011 Tsavo’s  Birthday

Vor genau 6 Jahren ist mein geliebter, roter Buzzel-Mäuser in mein Leben getappt ! Grosse Füsse, noch grösserer Kopf, uuuuuungeschickt, tapsig, frech wie ne „Hundslaus“, Blitzgescheit und zu jeder Untat bereit … Nun ist bereits so viel Zeit vergangen und ich wundere mich längst nicht mehr darüber, dass ich mich jeden Tag auf’s neue in meinen „Grossen Roten“ verliebe. Egal, ob auf Spaziergängen, im Büro oder bei Ausstellungen, einen treueren und besseren Begleiter, Freund und Partner gibt es nicht. Nu ist aber genug des Lobgesangs, sonst wird mein „Roter“ noch röter und das wollen wir ja nun auch nicht. Happy Birthday Tsavo !!! Geniess dein gegrilltes Hähnchen, drapiert mit Käse und zwar, bevor das ganze Federviech von deinen 6 Kerzen abgefackelt wird …

 

21.08.2011 Goodbye Vulcan

Wieder müssen wir  uns mit einer Hiobsbotschaft zurückmelden. Tsavo’s Papa, Ozrhode Dia Hot Prospect  VULCAN - , hat an diesem Sonntag, 21.08.2011, im Alter von 11 Jahren, für immer den “Ring“ verlassen. Liebe Vanessa, wir sind so traurig über Deinen Verlust und wissen, es gibt keine Worte, die Dein Leid mindern können. Die Zeit mit unseren Liebsten ist  viel zu kurz und wir sind untröstlich, wenn sie sich auf den grossen Weg machen Vulcan hat voll Stolz und Schönheit diese Welt betreten und ebenso wieder verlassen, mit Grösse und Würde. Wir werden Papa Vulcan nie vergessen und alles tun, damit er stolz ist auf seinen Sohnemann. Tsavo und ich senden Dir viel Kraft und die Gewissheit, dass sich Eure Wege wieder kreuzen, - zu gegebener Zeit. Weitere Bilder von Vulcan findet Ihr unter Memoriam.

13./14.08.2011 IHA Innsbruck

HURRA, TSAVO HAT IHN ...

Tsavo hat an diesem Wochenende das letzte CACA (bzw. Res. CACA) für den Österreichischen Champion erlaufen ! Am Samstag, bei Richter Herr Giuliani/I, erhielt er in der Championklasse eine supi tolle V3 mit einem klasse Bericht (und wer die Konkurrenz gesehen hat, weiss weshalb ich saustolz auf meinen „Roten“ bin). Am Sonntag dann, bei Richterin Frau Y. Schönholzer/CH, das Res. CACA, welches diesmal gereicht hat, um den hart erkämpften Championtitel zu bekommen. Gerne nehmen wir, gerade weil’s das letzte CAC war, die Erbschaft von Dir Markus und Goldie (Dakari), stolz und mit bestem Dank an und freuen uns riesig, dass sich die vielen Kilometer, Ausdauer und Beharrlichkeit endlich ausbezahlt haben. Ich bis sooo stolz auf dich mein „Grosser“, einmal mehr, denn ein Champ bist du für mich seit dem Tag deiner Geburt ...  

 

02.08.2011 Adieu Akiro (Rufname Kiri od. Mumutz)

Unser grosser, roter Freund Kiri hat den Kampf gegen seine Epilepsie verloren. Es ist jetzt schon einige Zeit her und trotzdem fällt es mir sehr schwer, nicht gleich wieder loszuheulen (gar nicht wahr, ich heul schon wieder). Vor 1 ½  Jahren ist Kiri als 6 jähriger Rüde in unser Leben getreten. Miri hat sich nach dem Verlust von Quirin, in den gesundheitlich nicht gerade problemlosen Akiro verliebt. Es war wohl Fügung. Nicht etwa, dass er Quirin hätte ersetzen können/sollen aber hier halfen sich drei angeschlagene Seelen. Miri, Cyrus und Kiri-Mutz. Hätte Miri den „grossen Roten“ mit den kleinen Füssen (Kiri weiss wie’s gemeint ist) nicht bei sich aufgenommen, dann hätten sich die Vorbesitzer wegen seiner schlimmen Epilepsie von im getrennt (was das bedeutet, könnt Ihr Euch bestimmt vorstellen). Wir machten uns Gedanken ob das klappen würde, zwei erwachsene, unkastrierten Rüden und dazu noch ein halbstarker Cyrus, Tsavo’s Sohn ?! Beim ersten Treffen der beiden „Grossen“ waren wir total perplex. Die beiden verhielten sich, als würden Sie sich schon immer kennen und Cyrus war einfach nur froh, nicht mehr (Hunde)-allein zu sein. Kein Knurren, kein Motzen und nichts von alledem, womit man rechnen könnte, bei zwei so selbstbewussten Kerlen. Als Kiri anschliessend zu uns nach hause kam, wurde es erst richtig unheimlich; Er stellte sich wie selbstverständlich vor’s Sofa, genau an Qurin’s Platz und sah mich fragend an; Wo bleibt denn die Decke, ich möcht’s mir bequem machen (und glaubt mir, er durfte das Sofa seiner Vorbesitzer nicht mal ansehen, geschweige denn, etwas anderes). Von Anfang an lagen die zwei „Grossen“ zusammen auf dem Sofa, manchmal sogar zu dritt mit Cyrus. Auch schlafen zu dritt, auf unserem Kampfteppich, fand Kiri klasse. Als Steigerung kam dann auch noch der 6 jährige RR Rüde „Simba“ (Vierbeiner von Miri’s Freund Robi) zu dem Trio.Wenn Kiri’s erste Jahre auch alles andere als schön waren, so durfte er in diesen 1 ½  Jahren doch noch erfahren was es heisst, Freunde für’s Leben gefunden zu haben, geliebt zu werden und andere mit  Stolz auf ihn zu erfüllen, so wie er’s immer verdient hätte. Tapferer, stolzer, schöner, geliebter Akiro mit deinen sanften Augen. Wir werden immer an dich denken und sind gewiss, dass du nun mit Quirin über uns wachst (lass dich nicht von ihm wegen deiner kleinen Füsse ärgern) … Unter Memoriam findet Ihr weitere wunderbare Bilder von unserem Mumutz. Es ist beabsichtigt, dass er darauf meistens mit seinen Freunden zu sehen ist. Er war lang genug allein … 

 

24.07.2011 Oesterreich u. Ungarn

Hallo Ihr Lieben ! Und wieder einmal melden wir uns nach massig Kilometern und mässigem Erfolg aus Oberwart und Szombathely zurück. Wie üblich sind unsere News eigentlich keine wirklichen News mehr aber lieber spät als nie. Nachdem Tsavo und ich in 3 Tagen 2'000 km durchgedonnert sind, mussten wir uns erst ein bisschen erholen. Am Samstag hat Tsavo in Oberwart eine V3 und am Sonntag in Szombathely eine V4 erhalten. Tatsächlich hätte am Samstag in Oesterreich diesmal sogar der 2. Platz gereicht, um endlich den Austria-Champion voll zu machen aber wie soll’s anders sein; Wieder ein’s daneben. Es glaubt wirklich keiner aber wir sind nun seit 2 ½ Jahren hinter dem letzten, vermaledeiten CAC her und jedes mal haarscharf daneben. Naja, wir sind ja zäh und beharrlich aber allmählich ...

Nachdem wir bei der letzten Ausstellung in Salzburg (haben davon nicht berichtet), kurz vor der Grenze einen schweren Unfall auf der Autobahn hatten (ein Sattelschlepper hat uns abgeschossen), brauchten Tsavo und ich eine Auszeit. Allmählich hab ich mich wieder gefangen aber trotzdem sitzt uns, bzw. mir, der Schreck noch immer im Nacken. - Aber in Innsbruck starten wir nochmals durch. Drückt uns die Daumen. Vielen lieben Dank an Dich, Michi Reisetbauer, für die schönen Fotos aus Oesterreich/Ungarn. Tschüssi und bis bald ...

 

08.07.2011 - Happy Birthday ihr Batso-Buzzels !

Wow, jetzt seid ihr schon zwei Jahre gross. Die Zeit vergeht so schnell und dabei kann ich mich noch an den zweiten Geburtstag von euerm Papa erinnern, als wär’s gestern gewesen.  Papa Tsavo und ich sind mächtig stolz darauf, dass ihr euch zu so wunderbaren Persönlichkeiten entwickelt habt und wir von euern Menschlein nur das Beste über euch zu hören bekommen (als ob es war anderes als nur das „Beste“ zu berichten gäbe, wehe dem ...) ?! Ueber Bilder und Geschichten die wir von/über euch erhalten, freuen wir uns immer ganz besonders und sind natürlich stolz wie Anton. Nun wünschen wir noch einen ganz klasse Geburtstag, lasst’s krachen, gebt alles und seid brav (natürlich erst nach dem Feiern ...). Tsavo und ich stossen auf alle Batso’s an und freuen uns, bald mal wieder was von euch zu hören.

Kommentar von Tsavo: Hallo meine Kinderlein, ihr wisst es hoffentlich zu schätzen, dass ich mich auf dem Bild unten zum Deppen mach für euch, in aller Öffentlichkeit ?! - Ohhh mann, ist das peinlich ...                       

05.05.2011 - Abschied von Anya-Maus

Heute müssen wir uns leider mit einer sehr traurigen Nachricht zurück melden und wie ich finde, hat unsere Anya-Maus diese Zeilen nicht nur verdient, sie können ihr auch nie und nimmer gerecht werden. An diesem Nachmittag hat sich Anya, Tsavo’s geliebte Ziemama und meiner Meinung nach die beste Schäferhündin aller Zeiten, auf den Weg über den Regenbogen gemacht.  Obwohl wir wissen, dass Anya ein langes, glückliches und erfülltes Leben bei Claudia haben durfte, gibt dies dennoch und das bestätigt mir sicher jeder, der bereits den Verlust seines geliebten Hundes verkraften musste,  keinen Trost in dieser Zeit. Ich erinnere mich daran als wär’s gestern gewesen. Vor gut 5 Jahren, sind ich und mein kleiner Ridgeback Welpe Tsavo, zum ersten mal Anya auf einem Spaziergang begegnet. – Die grösste Deutsche Schäferhündin die ich je gesehen habe und wie sich bald herausstellte, auch die beste. Tsavo war damals ein kleiner Terrorist, der keine Gelegenheit ausliess, Anya-Maus zu triezen, kneifen, verbellen und mit sonstigen Respektlosigkeiten zu nerven. Ich wunderte mich bloss, wo sie stets die Geduld für diesen Bengel hernahm. Bis eines Tages (uiii, uiiii) ... Tsavo hatte zwar Geschwindigkeit und Frechheit, Anya dafür Erfahrung und Zeiiiiiit ... Sie griff sich den Jüngling bei seiner nächsten „Attacke“ und brachte ihm Manieren bei (zumindest ihr gegenüber). Mit seiner Schramme im Ohr und meinem oje, oje, mein Welpe hat nun bestimmt auf ewig Angst vor Schäferhunden, ging’s heim. Weit gefehlt; Anya-Maus hat an diesem Tag meinen kleinen Terroristen als ihren „Bubbel“ adoptiert. Sie ging mit ihm durch dick und dünn und auch als mein kleiner Roter so verletzt war, wich sie nicht von seiner Seite. Das blieb bis zum heutigen Tag so und ich bin sicher, sie wacht nun von oben herab über ihren Adoptivsohn. Tsavo und ich sind von Herzen dankbar, dass wir dich kennen und lieben lernen durften und werden dich nie vergessen.

Mehr Bilder von Anya findet Ihr unter Memoriam.

04.02.2011 - Chenza the beauty queen

Auf mehrfachen Wunsch hin, werden wir künftig auf der New’s Seite regelmässig über Tsavo’s Nachwuchs in Wort und Bild berichten. Ja, liebe Isabel, ich hab mir Deine Standpauke zu Herzen genommen aber wer mich kennt weiss, ich mag keine „Werbung“ jedoch könnte ich mich durchaus dazu entschliessen, meine Freude und Stolz mit Euch zu teilen. Nichts leichter als das; fangen wir gleich an mit unserer Schönheit, der jungen Livernose Dame „Chenza ob Erlen“. Zu meiner Schande muss ich gestehen, ich war kein grosser Liebhaber von den Lebernasen aber (jetzt kommt das böse Wörtchen aber ...) beim Anblick von Tsavo's Tochter musste ich mich echt eines Besseren belehren lassen. Chenza lebt mit Ihrem Frauchen Pam und Hundefreundin Rusty zusammen und steht in Ausbildung zum Therapiehund. Aber seht einfach selbst, Bilder sagen mehr als Worte. Mehr von Chenza findet Ihr unter der Ruprik: Nachzucht - Bea x Tsavo - Puppys - Baby 10 -

12.12.2010 - Der Dornröschenschlaf ist beendet ...

Hallooo Ihr Lieben, da sind wir endlich wieder ... Nach endlosem Warten, ist der unfreiwillig, vermaledeite Dornröschenschlaf von Tsavo's Website beendet. Nach fast 5 Jahren hat sich unser Webmaster elegant aber doch sehr kurzfristig verabschiedet und uns im Regen stehen lassen. Nun hiess es einen anderen Webmaster finden, der uns die ganze Seite komplett übernimmt und ein Programm findet, das selbst ich, mit meinen etwas bescheidenen PC-Kentnissen, weiterführen kann. Gar nicht so einfach aber Christan Schwanbeck sei Dank, hat alles geklappt und wir sind wieder online. An diese Stelle nochmals, vielen Dank Christian, für die schnelle Umsetzung und Deine Geduld. Ich kann dich wirklich nur weiterempfehlen ! 

In der Zwischenzeit ist sehr viel passiert, wie Ihr Euch vorstellen könnt. Positives, wie auch Negatives. Es würde einfach zu lang dauern, alles nachholen zu wollen.- Und auch nach den tollsten Ausstellungserfolgen von Tsavo, kräht nach ein paar Tagen kein Hahn (oder Huhn) mehr. Ich werde in der nächsten Zeit auch die Ausstellungsergebnisse auf der Seite noch nachführen, denn Tsavo und ich waren in der Zwischenzeit sehr fleissig . Worüber ich nun aber schweren Herzens berichten muss ist; Tsavo's Mama, "Merigal's Phalana" , ist am 18. Oktober 2010, im Alter von nur 8 J., völlig überraschend, an den Folgen einer Magendrehung gestorben. Hätten weniger tragische Umstände mitgespielt, wäre bestimmt alles ganz anders ausgegangen. Liebste, tapfere Phapha, wir vermissen dich so sehr. Du hinterlässt eine gewaltige Lücke, die nicht zu füllen ist. Wir sehen uns wieder ...

IRA Ludwigshafen 07.08.2010: CAC, CACIB, BOB, 1. Platz im Ehrenring

07.08.2010 IRA LUDWIGSHAFEN
HIPP HIPP TSAVO UND HURRA TSAVO ! Wir müssen nun kurz berichten, von diesem ereignisreichen Wochenende der IRA Ludwigshafen. An diesem sonnigen Samstag morgen sind Tsavo und ich auf dem Ausstellungsgelände angekommen, haben uns den Austellungskatalog gegriffen und ein schattiges Plätzchen unter einem riesigen Baum gesucht, um uns häuslich niederzulassen. So ein ganzer Ausstellungstag soll ja schliesslich komfortabel sein, nicht wahr. Wenn er dann aber auch noch erfolgreich ist, dann ist das doch das Sahnehäubchen. An diesem Wochenende hat uns Tsavo aber schon eher einen riesigen "Sahnehaufen" beschert. Bei grossen Meldezahlen und wirklich schwerer Konkurenz, konnte sich Tsavo in der Champion Class, bei Richter Herr Hans W. Müller/CH wie folgt erobern; CAC, CACIB, BOB, und 1. Platz im Ehrenring der FCI Gruppe 6 ! Irre mein Roter, bin ja mal wieder so mächtig stolz auf dich und deine Leistung. Bilder werden in den nächsten Tagen erscheinen, wir berichten dann neu ...

17./18.07.2010

Tsavo und ich melden uns zurück von einem weiteren Oesterreich / Ungarn Trip ! Mein grosser "Roter" hatte an diesem Wochenende sein Debut in der Champion Class und hat sich auch da geschlagen als hätte er nie was anderes gemacht. Trotz Hitze, anstrengender Fahrt von 1000 km und sehr, sehr wenig Schlaf (wir sind Freitag Nacht erst gegen 02.00 Uhr morgens in Oberwart eingetroffen und mussten 05.30 Uhr schon wieder aufstehen) hat sich Tsavo mal wieder wunderbar präsentiert. In Oberwart konnte er sich bei Richterin Marie-Louise Doppelreiter/A eine V2 CACA Res. erlaufen. Wer unseren Werdegang ein bisschen verfolgt, der versteht, dass wir das mit einem Jucheee aber auch mit einem Grmbl, Motz, Murr, Ächz... kommentieren. Es war wieder so was von haarscharf am letzten CAC vorbei, dass wir langsem in's Grübeln geraten ob unsere lieben Oesterreicher möchten, dass wir ihnen noch eine Weile erhalten bleiben. - Das bleiben wir aber sowiso, uns gefallen nämlich die Ausstellungen in unserem Nachbarland, wenn sie bloss nicht immer so weit weg wären. Nun wieder unser in letzter Zeit obligate Spruch; Auf ein Neues ... Die zweite Nacht wurden wir auch nicht mit viel mehr Schlaf beglückt. Über uns ging ein schlimmes Unwetter mit allem drum und dran nieder. Blitzeinschläge, Feuerwehr, Stromausfall, Dorfsirene, usw. Am nächsten Morgen ging's dann mit kleinen Augen und mit grossem Gähnen rüber nach Ungarn zur nächsten Ausstellung in Szombathely. Bei brüllender Hitze aber glücklicherweise mit ein wenig Wind, hat Tsavo sich im aufgebauten Zelt und auf Rasen, beim Richter Herr Freddy Klindrup eine prachtvolle V1 CAC mit CACIB Res. erlaufen. Die Wiese hat meinen Roten echt gegruselt und er mochte seine Pfoten gar nicht darauf absetzen, hat dann aber seinen Job doch sehr vorbildlich gemacht. Zum Trost aber, als ich in die Gesichter der anderen vierbeinigen Teilnehmer gesehen habe (hi, hi). - Das sagte alles ... Igitt, ekel, würgel, nein ich will nicht, usw. Nachmittags haben wir uns dann wieder auf den Weg in die Schweiz gemacht und sind sicher, wohlbehalten, todmüde und mit weiteren über 2000 km auf dem Buckel, gegen 02.30 Uhr wieder zu hause angekommen. Hapüüüü... Bilder seht ihr wie gewohnt in der Bildergalerie - 2010 - IHA Oberwart u. Szombathely. Bis bald also ihr Lieben, wir freuen uns schon !